Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Volksfest

Lütgendortmund feiert 660. Bartholomäuskirmes

Nachricht vom 15.08.2019

Die 660. Bartholomäuskirmes in Lütgendortmund verbindet vom 23. bis 26. August 2019 Nostalgie und High-Tech mit Tradition, Gemütlichkeit und Action.

Zum Start des Rummels wird Bürgermeisterin Birgit Jörder am Freitag, 23. August, um 18:00 Uhr, die Kirmes mit einem Fassanstich eröffnen, musikalisch begleitet durch den Trommlercorps "Gut Klang" und den Fanfarencorps Dortmund-West.

Traditionelles Rahmenprogramm

Die vielen Fahrgeschäfte und Stände werden bei dem 660. Volksfest durch ein traditionelles Rahmenprogramm an den Kirmestagen ergänzt. Am Freitag beginnt das Kirmesvergnügen im Ortskern von Lütgendortmund um 17:00 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, der an den Ursprung des beliebten Volksfestes und somit an das Kirchweihfest vor 660 Jahren erinnert.

Anschließend geht es gemeinsam von dort zur offiziellen Eröffnung der Kirmes um 18:00 Uhr zum Busbahnhof. Am Sonntag, 25. August, präsentieren sich ab 15:00 Uhr die Lütgendortmunder Vereine und Verbände beim Festumzug durch den Veranstaltungsbereich. Nach dem Motto "einmal zahlen, zweimal fahren", können am Montag, 26. August, von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr, die Fahrgeschäfte sowie die Kinderkarussells preisgemindert getestet werden.

Die Fahrgeschäfte im Überblick

Zu den diesjährigen Attraktionen der Fahrgeschäfte gehört der Break Dancer und als Neuheit "The Beast". Ebenso beliebt ist die Amazona-Bahn. Mit 24 Umdrehungen pro Minute gehört die Turbine zu den schnellsten Karussells auf Deutschlands Festplätzen und hat mächtig Kraft. Als schöner Kettenflieger dürfen natürlich der Schwanenflieger sowie der Autoscooter als kirmestypische Spezialitäten auf diesem Fest nicht fehlen.

Das Karussell "The Beast“ erreicht eine Flughöhe von 24 Metern und bietet eine hervorragende Aussicht auf das Festgelände. Die Fahrgäste haben hier die Wahl zwischen einer familientauglichen "Schaukel-Fahrt“ oder einer spektakulären "Überkopf-Fahrt“. Hoch in die Luft geht es auch mit der Bungee-Anlage. Zu den Fahrgeschäften gesellen sich noch 100 weitere Schaustellereinrichtungen im Veranstaltungsbereich der Lütgendortmunder Kirmes. Hier reicht das Angebot von Geschicklichkeitsspielen und Verlosungen hin zu diversen Verkaufsständen – mit besonderem Augenmerk auf kulinarische Vielfalt.

Der Veranstaltungsbereich

Der Veranstaltungsbereich der Kirmes umfasst die Limbecker Straße, Theresenstraße, Lütgendortmunder Straße und Werner Straße sowie den Busbahnhof und den beiden Parkplätzen an der Lütgendortmunder Straße einschließlich des REWE-Parkplatzes, den Parkplatz am Hofstadtweg und den Heinrich-Sondermann- Platz (Marktplatz) und einen Teilbereich der Westricher Straße, ausgehend von der Westermannstraße bis hin zur Einmündung in die Lütgendortmunder Straße.

Krammarkt am letzten Kirmestag

Am Schlusstag der Kirmes werden zum Krammarkt in der Westricher Straße rund 30 Händler erwartet, die von 7:00 bis 13:00 Uhr dort ihre Waren feilbieten werden.

Aufbauzeiten und Öffnungszeiten

Am Mittwoch, 21. August, 8:00 Uhr, beginnt der Aufbau der Schaustellergeschäfte und Karussells auf der Lütgendortmunder Straße einschließlich Busbahnhof. Für das Abstellen der Wohnwagen stehen die Parkplätze vor dem REWE-Center ab 8:00 Uhr bis Dienstag 14:00 Uhr nicht zur Verfügung. Die Parkplatzreihe direkt vor dem Center bleibt hiervon unberührt. Der Marktplatz wird an diesem Tage nach Marktende gegen 14:30 Uhr zum Aufbau der Geschäfte freigegeben. Der Aufbau der Fahrgeschäfte auf den drei Parkplätzen ist bereits ab Dienstag, 20. August, ab 18:00 Uhr, zulässig. Am Donnerstag, 22. August, 18:00 Uhr, erfolgt der weitere Kirmesaufbau in der Limbecker-, sowie Werner-, Theresen-, Berta- und Westricher Straße.

Die Öffnungszeiten der 659. Bartholomäuskirmes sind:

  • Freitag, 23. August, 16:00 bis 24:00 Uhr, offizielle Eröffnung um 18:00 Uhr
  • Samstag, 24. August, 14:00 bis 24:00 Uhr
  • Sonntag, 25. August, 14:00 bis 23:00 Uhr, um 15:00 Uhr großer Kirmesumzug
  • Montag, 26. August, 7:00 bis 13:00 Uhr Krammarkt, 10:00 bis 24:00 Uhr Kirmes

Am Montag gilt in der Zeit von 11:00 bis 18:00 Uhr für alle Fahrgeschäfte "einmal zahlen, zweimal fahren". Gegen 22:30 Uhr findet ein Höhenfeuerwerk statt.

Sonstige Informationen

Am Samstag, 24. August, wird der Wochenmarkt in die westliche Limbecker Straße bis hin zur Einmündung Westermannstraße, sowie ab dem Kreuzungsbereich Werner Straße/Lütgendortmunder Straße – Umgehungsstraße – bis hin zur Limbecker Straße verlegt. Die Straße wird in diesem Bereich für den Durchgangsverkehr von 4:00 bis 15:00 Uhr gesperrt.