Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Verkehr

Ordnungsamt erwischt zum Schulstart 395 Temposünder

Nachricht vom 09.09.2019

Anlässlich des Schulbeginns in Nordrhein-Westfalen am Mittwoch, 28. August, hat das Ordnungsamt wie angekündigt Schwerpunktkontrollen an Schulen durchgeführt. Insgesamt wurden im Zeitraum vom 28. August bis zum Freitag, 6. September, an 28 Stellen Geschwindigkeitsmessungen explizit auf Schulwegen vorgenommen. Dabei wurden 4.266 durchgefahrene Fahrzeuge gezählt, von denen 395 zu schnell unterwegs waren.

Das Ordnungsamt wird auch weiterhin an Schulen und anderen Kindertageseinrichtungen Geschwindigkeitsmessungen vornehmen, um eine größtmögliche Sicherheit an Schulwegen zu gewährleisten. Deshalb appelliert das Ordnungsamt weiterhin an alle Verkehrsteilnehmer*innen, die zulässige Höchstgeschwindigkeit einzuhalten und besondere Rücksicht auf Kinder zu nehmen.