Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Kultur

"Check your head": Das Keuning-Haus rockt mit "Mother’s Cake" und Co.

Nachricht vom 08.11.2019

Die Reihe "Check Your Head" geht in die zweite Runde: Die neue Konzertreihe bringt am Samstag, 16. November, ab 20:00 Uhr, Rockmusik ins Dietrich-Keuning-Haus.

Mother's Cake

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Daniel Strub

Aus Österreich kommen "Mother's Cake", die in ihren zehn Jahren Bandgeschichte u.a. schon in Paris, London und Australien Station gemacht haben. Los ging es für die dreiköpfige Band nach einem Newcomer-Contest; inzwischen gibt es drei Studioalben und eine Amadeus-Nominierung. Die Tiroler klingen mal psychedelisch, mal rockig Ihr neuestes Album "Live At Bergisel" setzt einen Meilenstein: drei Musiker und ihre Instrumente in einem leeren Skisprung-Stadion in gnadenloser Kälte.

Motorowl bewegen sich zwischen Psychedelic Rock und Progressive Metal. "Dynamisch navigieren die fünf jungen Herren durch soundgewaltige Synthesizer-Landschaften und schnittige Gitarrenriffs, um dann letztendlich alles vor die Wand zu fahren", heißt es in der Selbstbeschreibung. Eine Rockband mit Gitarren, Bass, Schlagzeug, Synthesizer, einer Orgel und eindringlichen Hooks.

Black Vulpine ist eine Dortmunder Metal-Band um Sängerin und Gitarristin Sarah Voss. Seit 2004 bewegen sie sich zwischen Queens of the Stone Age, Red Fang und Chelsea Wolfe.

Tickets gibt es im Vorverkauf im Dietrich-Keuning-Haus für 15 Euro, bei Eventim plus VVK-Gebühren. An der Abendkasse kosten die Karten 18 Euro.