Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Jugendkultur

Kostenlos mixen und scratchen lernen: Jugendamt startet Dortmunder DJ-Schule

Nachricht vom 13.11.2019

Diesen Unterricht besuchen Jugendliche garantiert freiwillig: Am Dienstag, 26. November startet die Dortmunder DJ-Schule in sechs Jugendeinrichtungen des Jugendamtes. Jugendliche können dort unter professioneller Anleitung das Mixen, Scratchen und Auflegen lernen – und zwar kostenlos.

DJ Schule

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Angeleitet wird das Projekt von DJ Schänz und DJ Max Gyver.

DJ Schänz ist seit Jahren an den Plattentellern unterwegs, ob live für Ercandize, Lakmann One oder Witten Untouchable oder als Club-DJ der legendären "Cuts for Cats Partys“ im Robespierre.

DJ Max Gyver ist einer der umtriebigsten Hosts im Ruhrgebiet. Doch auch hinter dem Pult legt der Dortmunder eine flotte Performance hin.

Termine (Anmeldung nicht erforderlich)

  • 26. November 2019, 18:00 - 21:00 Uhr, Jugendfreizeitstätte (JFS) Westerfilde, Wenemarstraße 15
  • 27. November 2019, 18:00 - 21:00 Uhr, JFS Rahm, Jungferntalstraße 47c
  • 3. Dezember 2019, 18:00 - 21:00 Uhr, JFS Hörde, Clarenberg 37
  • 4. Dezember 2019, 18:00 - 21:00 Uhr, JKC Rheinische Straße 135
  • 5. Dezember 2019, 18:00 - 21:00 Uhr, JFS Hombruch, Kieferstraße 32
  • 7. Dezember 2019, 18:00 - 21:00 Uhr, JFS Scharnhorst, Gleiwitzstraße 255

Koordiniert wird die Dortmunder DJ-Schule vom Fachreferat Jugendkultur beim Jugendamt der Stadt Dortmund im Bereich Kinder- und Jugendförderung.