Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Freizeit

Zoo Dortmund hat Zuwachs bei den Mini-Antilopen

Nachricht vom 18.11.2019

Der Zoo freut sich über Nachwuchs: Mitte Oktober wurde ein weiblicher Rotducker geboren. Der Rotducker ist eine kleine afrikanische Antilopenart, die in nur 13 europäischen und in fünf deutschen Zoos gehalten wird. Der Zoo Dortmund beteiligt sich am europäischen Zuchtbuch.

Kleiner Rotducker

Der junge Rotducker
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Marcel Stawinoga

Rotducker sind bei der Geburt gerade mal ca. ein Kilogramm schwer und etwas dunkler gefärbt als die Eltern. Das Jungtier ist schon mutig und erkundet zusammen mit seiner Mutter das Gehege. Trotzdem braucht man etwas Glück, um es zu entdecken. Denn der Name Ducker wird von dem Afrikaans-Wort "duiker" abgeleitet, was so viel wie "Taucher" bedeutet. Wenn Rotducker erschreckt werden, hechten sie in das nächste Gebüsch und tauchen ab. Wer trotzdem sein Glück versuchen möchte, findet die Rotducker gegenüber der Giraffen-Außenanlage. Mutter und Kind halten sich in der rechten Seite des Geheges auf, während der männliche Rotducker die linke Seite zur Verfügung hat.

Zum Thema

Mehr Infos zum Zoo Dortmund sind auf der Webseite zu finden.