Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Auszeichnung

Integrationspreis 2019: Stadt Dortmund würdigt vorbildliche Integrationsprojekte

Nachricht vom 04.12.2019

Die Stadt Dortmund hat zum sechsten Mal vorbildliche Integrationsprojekte ausgzeichnet. Gewürdigt wurden Projekte, die das Zusammenleben von Einheimischen und Zugewanderten nachhaltig fördern. Insgesamt ist der Integrationspreis mit 10.000 Euro dotiert.

Gewinner des Integrationspreises 2019

Gewinner des Integrationspreises 2019
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund / Anja Kador

Nach erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2009, 2011, 2013, 2015 und 2017 ging der Dortmunder Integrationspreis nun in die 6. Runde. Mit dem Integrationspreis zeichnete MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund zusammen mit dem Integrationsrat der Stadt Dortmund wieder Organisationen, Vereine, etc. aus, die sich mit Ihren Maßnahmen, Projekte oder Aktionen zum Thema Integration verdient gemacht haben und das Zusammenleben zwischen Einheimischen und Zugewanderten fördern.

Die Schwerpunkte der sich bewerbenden Projekte und Maßnahmen sollten - gemäß den vorrangigen Handlungsfeldern der städtischen Integrationsarbeit - in den Bereichen Bildung, Arbeit und Unternehmen, Soziale Balance in den Stadtbezirken sowie Weltoffene/Internationale Stadt liegen.

Eine Fachjury hat unter insgesamt 29 sehr interessanten und innovativen Bewerbungen ihre Entscheidung getroffen. Dank einer Spende der Sparkasse Dortmund erwartete dabei Platz eins 5.000 Euro Preisgeld. Platz zwei und drei sind mit 3.000 Euro bzw. 2.000 Euro dotiert. In welcher Vielfalt sich die Projekte präsentieren, kann ab sofort auch unter MIA-DO-Kommunales Integrationszentrum Dortmund nachgelesen werden. Denn dort sind alle Bewerbungen für alle Interessierten noch einmal hinterlegt.

Preisträger*innen des Integrationspreises 2019

1. Platz:Osman Gazi Moschee Huckarde, Jüdische Kultusgemeinde Groß-Dortmund, Ev. Lydia-Gemeinde Dortmund für das Theaterprojekt "Weißt du wer ich bin?"

2. Platz:Flüchtlingshilfe im Stadtbezirk Aplerbeck e.V.

3. Platz:VfR Sölde 1922 e.V. - Integration und Inklusion durch Sport

Ehrenpreis:Nicole Ausbüttel (Münster-Apotheke, IG Münsterstraße)

Die Preisträger*innen wurden bei der feierlichen Preisverleihung, unter Beteiligung von Oberbürgermeister Ullrich Sierau, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Dortmund Herrn Dirk Schaufelberger sowie der Vorsitzenden des Integrationsrates Frau Aysun Tekin, am 3. Dezember 2019, in der Bürgerhalle des Rathauses bekannt gegeben.

Zum Thema

Eine Liste der Bewerber*innen um den Integrationspreis steht zum Download zur Verfügung.