Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Sicherheit

Quartiersmanagement Nordstadt veranstaltet Verkehrssicherheitstag am Borsigplatz

Nachricht vom 12.12.2019

Im Rahmen des Adventskalenders Borsigplatz führt das Quartiersmanagement Nordstadt in Kooperation mit der Polizei Dortmund am Dienstag, 17. Dezember, die Aktion "Sicher zu Fuß in der dunklen Jahreszeit“ durch.

Verkehrssicherheitstag "Sicher zu Fuß in der dunklen Jahreszeit“ am Borsigplatz

Verkehrssicherheitstag "Sicher zu Fuß in der dunklen Jahreszeit“ am Borsigplatz
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Klaus Hartmann

Im Lüdgenholz/Ecke Oestermärsch werden von 9:00 bis 13:00 Uhr verschiedene Mitmach- und Aufklärungsaktionen angeboten, die alle das Thema der besseren Sichtbarmachung in der dunklen Jahreszeit innehaben.

Dazu gehört das sichere Überqueren von Straßen oder die richtige Kleidung. An verschiedenen Stationen werden den Kindern diese Punkte spielerisch vermittelt und zugleich die Eltern für die Thematik sensibilisiert.

Das Angebot ist kostenfrei und alle Interessierten sind herzlichst eingeladen, mit ihren Kindern oder auch alleine vorbei zu kommen.

Prävention erforderlich

Die Advents- und Weihnachtszeit ist die Zeit der Besinnung, der Familien, der Entschleunigung - und leider auch die Zeit der zunehmenden Unfälle auf Grund der frühen Dunkelheit. Bundesweit kam im Jahr 2018 alle 18 Minuten ein Kind unter 15 Jahre im Straßenverkehr zu Schaden. Das waren 2018 insgesamt fast 30.000 Kinder.

Die Dortmunder Nordstadt ist in dem Kontext ein Schwerpunktgebiet, da die Bevölkerungsdichte und der sehr hohe Kinderanteil einhergehend mit einem enormen Verkehrsaufkommen leider immer wieder dazu führen, dass Kinder in tragische Verkehrsunfälle verwickelt werden. Hier ist die Prävention, die aktive Ansprache und Aufklärung der Kinder und ihrer Eltern ein ganz wichtiger Ansatz.

Zum Thema

Das Quartiersmanagement Nordstadt ist ein Projekt des Stadterneuerungsprogramms "Soziale Stadt NRW - Dortmund Nordstadt“. Es wird mit Mitteln des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Dortmund finanziert.