Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Verkehr

Dortmunder Flughafen meldet Rekordjahr - 19,1 Prozent mehr Passagiere

Nachricht vom 06.01.2020

Insgesamt 2.719.563 Fluggäste nutzten 2019 den Dortmund Airport - 19,1 Prozent mehr als noch im Jahr 2018. Damit stellte der Flughafen einen neuen Passagier-Rekord auf - und hat damit den Sprung in die Top 10 der größten Flughäfen Deutschlands geschafft.

Der bisherige Spitzenwert von gut 2,33 Mio. Passagieren aus dem Jahr 2008 wurde bereits Anfang November eingestellt. Das Jahr 2018 endete bereits mit einem Zuwachs von 14,2 Prozent bei den Fluggast-Zahlen.

"Wir haben unser Ziel, 2019 2,5 Millionen Passagiere an unserem Flughafen zu begrüßen, nicht nur erreicht, sondern deutlich übertroffen. Damit können wir sehr zufrieden sein, denn die Zunahme liegt nicht nur weit über dem Branchenwachstum, sondern sie macht uns nach 2018 zum zweiten Mal in Folge auch zum Spitzenreiter bei der Passagierentwicklung", so kommentiert Flughafen-Chef Udo Mager die Passagierbilanz des Dortmund Airport für 2019. Mit seinem überproportionalen Wachstum schafft der Dortmund Airport den Sprung unter die Top 10 der größten Flughäfen in Deutschland.

Kattowitz, Mallorca und London besonders beliebt

Kattowitz und London sind 2019 wiederholt die beliebtesten Ziele ab dem Dortmund Airport. Auf Platz drei liegt Mallorca. Allein die Verbindungen zu den drei Zielen nutzen ca. 700.000 Fluggäste. Beliebt waren 2019 auch die Städte München, Bukarest, Sofia und Wien. "Das Ranking zeigt, wie breit das Spektrum der Reiseanlässe bei unseren Fluggästen ist. Kattowitz wird von Geschäftsleuten wie familiär-kulturell motivierten Reisenden gleichermaßen genutzt. Mallorca ist besonders bei Touristen beliebt", so Guido Miletic, Abteilungsleiter Marketing & Sales am Dortmund Airport.

Mit Palanga in Litauen, Ohrid in Nordmazedonien sowie Frequenzerhöhungen zu beliebten Zielen wie den Masuren, Wien und Chişinău hat die Fluggesellschaft Wizz Air ihr Engagement am Dortmund Airport 2019 weiter ausgebaut. Insgesamt nutzten die ungarische Airline ca.1,88 Mio. Fluggäste und damit 29,1 Prozent mehr als noch 2018. Aber auch Ryanair und Easyjet sind am Standort Dortmund gewachsen und beförderten 2019 12,6 bzw. 5,5 Prozent mehr Gäste.

Zum Thema

Weitere Informationen zum Dortmund Airport sind online zu finden.

Dieser Beitrag befasst sich mit Angelegenheiten einer Beteiligungsgesellschaft der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.