Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

E-Medien

Stadt- und Landesbibliothek Dortmund online nutzen

Nachricht vom 17.03.2020

Die Stadt- und Landesbibliothek bietet zahlreiche elektronische Angebote für die Nutzung rund um die Uhr.

E-Books, E-Zeitschriften, E-Paper und mehr:

Der Zugang zu unseren Online-Medien mit einem gültigen Bibliotheksausweis ist in vollen Umfang möglich.

Für alle übrigen Medien gelten folgende Regelungen:

Verlängerungen:
Alle Medien werden so lange verlängert, bis die Bibliothek wieder geöffnet ist. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Bitte beachten Sie, dass in diesem Zeitraum auch keine Rückgabe der ausgeliehenen Medien erfolgen kann.

Vormerkungen:
Vormerkungen bleiben erhalten, entgeltpflichtige Medien werden dabei nicht mit weiteren Entgelten belegt.

Mahnungen
Bereits erhaltene Mahnungen für Medien werden auf dem Stand des ersten Schließtages bis zur Bibliotheksöffnung eingefroren.

Fernleihe:
Ab sofort können keine Bestellungen per Fernleihe aufgegeben werden. Das Hochschulbibliothekszentrum NRW hat alle Fernleih-Dienstleistungen eingestellt. Für bereits bestellte Medien gilt, dass diese erst nach Wiederaufnahme des Angebotes Fernleihe weiter bearbeitet werden. Die Leihfrist der aktuell per Fernleihe ausgeliehenen Medien wird bis zum Ablauf der Bibliotheksschließung verlängert, so dass keine Versäumnisgebühren entstehen.

Sprechen Sie uns an:
Bei weiteren Fragen, auch rund um unseren Elektronischen Angebote , wenden Sie sich bitte an unseren Service "Fragen Sie uns"