Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

E-Books für alle

Stadt- und Landesbibliothek bietet kostenlosen Service gegen die Langeweile – Hilfe auch beim Lernen zu Hause

Nachricht vom 23.03.2020

In der Schließzeit bietet die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund einen besonderen Service: Auch wer noch keinen Bibliotheksausweis besitzt, darf sich während der Schließzeit der Bibliotheken online und kostenlos Bücher oder andere Medien ausleihen bzw. herunterladen.

E-Bookreader im Regal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): StLB

Verfügbar sind sowohl Unterhaltungsangebote wie Romane, Musik oder Filme als auch viele Bildungsangebote z.B. für Schüler*innen, die derzeit für ihr Abitur lernen.

Dafür müssen die potentiellen Kunden der ausleihcenter@stadtdo.denur ihren beidseitig gescannten oder fotografierten Personalausweis zusenden. Anschließend erhalten sie einen vorläufigen Bibliotheksausweis für die Onlinenutzung. Dieser ist kostenlos und gilt während der Schließzeit. Er kann, wenn die Bibliotheken wieder öffnen, gegen die entsprechende Gebühr in einen "richtigen" Ausweis umgewandelt werden.

Was bietet der Bibliotheksausweis?

Spannende Krimis oder Bestseller bietet die Onleihe – als E-Book zum Lesen sowie als E-Audio zum Hören. Die Onleihe kann über die kostenlose App auf Smartphone und Tablet installiert oder mit einem E-Reader genutzt werden.

Kinder von 2-10 Jahren finden auf TigerBooks tolle Kinderbücher und Geschichten.

Ob Technik, Mode oder Sport: Über den PressReader können Zeitschriften verschiedener Themen und deutschsprachige sowie internationale Zeitungen einfach daheim auf Tablet oder Smartphone gelesen werden.

Auf medici.tv findet man Videos zu Ballettaufführungen und Opern internationaler Konzerthäuser oder auch interessante Dokus über verschiedene Künstler.

Exklusive Aufzeichnungen klassischer Musik, Chormusik und weiterer Musikstile gibt es als Stream in der Naxos Music Library.

Lernen und üben für Abitur und Co.

Das Abitur steht kurz bevor, und der Unterricht findet nun zu Hause im Selbststudium statt. Die Stadtbibliothek hat eine Auswahlliste mit E-Books aller hilfreichen Titel zusammengestellt, auf die man online zugreifen kann.

Lexika, Statistiken, natur- oder wirtschaftswissenschaftliche Fachmagazine und Datenbanken für Erdkunde, Sozialwissenschaften und Politik – auf all diese Angebote haben Lernende mit dem Bibliotheksausweis kostenlos Zugriff.

Komfortabel suchen lässt sich mit DigiBib Plus, der bibliothekseigenen Suchmaschine made in Dortmund. Im Reiter "Artikel & mehr" können Zeitschriftenartikel, E-Books und mehr gesucht und direkt im Volltext aufgerufen werden.

Mit lingua.tv kann bequem von zuhause aus eine neue Sprache erlernt werden.

Wie man Präsentationen und mündlichen Vorträge besonders gut vorbereitet, erfährt man in den Tutorials von Lecturio mit Videos und dazu passende Scripten.

Zum Thema

Wer noch keinen Bibliotheksausweis und Passwort besitzt, kann sich melden unter

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.