Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Coranavirus

Schulpsychologen*innen stellen Hilfsangebote zentral auf Bildungsportal des Landes NRW

Nachricht vom 23.03.2020

Schulpsychologen*innen haben ein Beratungsangebot für Eltern und Lehrer in "Corona-Zeiten" entwickelt. Die Kontaktadressen der einzelnen Schulberatungsstellen in den Kreisen und kreisfreien Städten sind zentral auf der Internetseite des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW eingestellt.

Die aktuelle Situation rund um den Coronavirus verändert viele gewohnte Abläufe und stellt eine Herausforderung für uns alle dar. Auch wenn der Unterricht derzeit ruht und so ein Schulbesuch nicht möglich ist, haben Eltern vielleicht Fragen zu Ihrem Kind oder zum häuslichen Lernen, bei denen Sie ein Schulpsychologe*in unterstützen kann. Die Kolleg*innen vor Ort kennen das lokale Unterstützungsnetzwerk sehr genau und können Ihnen die passende Hilfestellung vermitteln.

Dasselbe gilt natürlich auch für alle Fragen, die Lehrkräfte; Schulleitungen und Schulen in dieser Zeit bewegen und das Zwischenmenschliche, die Kommunikation und die eigene Belastung betreffen. Auch hier ist die Schulpsychologie weiterhin Ihr gewohnter Ansprechpartner.

Zum Thema

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Beratungsstellen in Ihrer Nähe. Sie erreichen die Beratungsstellen zu den jeweils bei der Stelle angegeben Zeiten.

Dieser Beitrag befasst sich mit einem Kooperationsprojekt unter Beteiligung der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.