Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Stadtgrün

Auf dem Parkplatz des "City Center" in Brackel müssen 14 Kastanien gefällt werden

Nachricht vom 26.03.2020

Das Grünflächenamt fällt, in der Zeit vom 30. März bis zum 1. April, 14 kranke Kastanien auf dem Parkplatz des "City Center" in Brackel. Noch in diesem Frühjahr werden 19 Bäume nachgepflanzt. Der Parkplatz ist vollständig gesperrt.

Die Trockenheit im Sommer 2019 hat die 14 Kastanien auf dem Parkplatz des "City Center" massiv gestresst. Sie sind so geschädigt, dass inzwischen die Fruchtstände von Pilzen aus der Baumrinde wachsen. Auch von Bakterien der Sorte "Pseudomonas syringae pv. aesculi", die die sogenannte Kastanienkrankheit auslösen, sind Stämme und Äste befallen.

Durch eine der regelmäßigen Baumkontrollen sind die Schäden, die schon mit bloßem Auge erkennbar sind, festgestellt. Die Bäume sind eigentlich durch die Baumschutzsatzung geschützt, aber weil die Verkehrssicherheit dadurch nicht mehr gewährleistet ist und auch nicht durch Pflegemaßnahmen wiederhergestellt werden kann, führt an der schnellstmögliche Fällung kein Weg vorbei.

Damit die Baumscheiben auf dem Parkplatz nicht bis zur nächsten Nachpflanzperiode (2020/2021) leer stehen, wird eine Nachpflanzung mit Jungbäumen noch in diesem Frühjahr angestrebt. Durch das vorhandene Platzangebot gibt es die Möglichkeit, als Ersatz für die 14 Fällungen 19 Bäume nachzupflanzen. Ausgesucht wurden dafür 4 verschiedene Sorten, die als Bienennährpflanzen einen wichtigen Beitrag zum Umweltschutz leisten und gleichzeitig mit den schwierigen Verhältnissen auf Parkplätzen zurechtkommen.

Die Fäll-Arbeiten werden in der Zeit vom 30. März bis zum 1. April erledigt. Während dieser drei Tage muss der Parkplatz vollständig gesperrt bleiben.

Nach den Fällungen werden die Baumstümpfe entfernt und anschließend der Boden an den Pflanzstandorten ertüchtigt, bevor schließlich die neuen Bäume gepflanzt werden.

Das Grünflächenamt bittet um Verständnis für die Fällung, die Sperrung des Parkplatzes und weitere mögliche Beeinträchtigungen aufgrund der Arbeiten.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.