Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Coronavirus

VHS Dortmund bietet online eine extra Portion Deutsch für Anfänger und Profis

Nachricht vom 15.04.2020

Die VHS Dortmund lässt ihre Teilnehmenden mit dem Wunsch, während der Corona-Krise weiter Deutsch zu lernen, das Erlernte nicht zu vergessen oder sich auf eine Prüfung vorzubereiten, nicht allein. Für Lernende und Lehrende hat sich die Weiterbildungseinrichtung auf den Weg gemacht und Angebote zusammengestellt, die das Lernen bzw. Lehren auch Zuhause online ermöglichen.

Kostenfreies digitales Lernangebot

Stephan Straub, stellvertretender Direktor der VHS: "Während der Schließung unserer Einrichtung unterstützen wir unsere Teilnehmenden und Dozent*innen selbstverständlich weiterhin. Mit dem Klick auf unsere Homepage vhs.dortmund.de finden alle Interessierten ausführlichere Informationen und viele Links. Beispielsweise beinhaltet das VHS-Lernportal, ein kostenfreies digitales Lernangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbands e. V., Online-Kurse zur Alphabetisierung von Deutsch-Muttersprachlern oder Kurse für Deutsch als Zweitsprache."

Wenn der Wunsch besteht, zu einem späteren Zeitpunkt bei der VHS einen Einbürgerungstest abzulegen, bietet die Internetseite des Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) die Chance, sich schon jetzt darauf vorzubereiten.

Prüfungssimulation zur Vorbereitung

Sollte bald eine Deutschprüfung anstehen, hilft das Angebot der Prüfungsinstitution "telc" mit einer Prüfungssimulation weiter. Das Prüfungsformat kann so erarbeitet und der persönliche Wissensstand abgefragt werden.

Auch die Deutsche Welle bietet eine kostenlose Extraportion Sprache an. Vom "Einstufungstest" bis hin zu "Deutsch im Beruf" gibt es eine große Spannbreite von Unterrichtsmaterialien für Anfänger und Profis (dw.com/kursfinder).

Unterstützung für Schüler*innen je nach Schulform

Für Schüler*innen verweist die VHS auf das Angebot der Seite "Schlaukopf.de", eine interaktive, kostenlose Lernplattform. Mit über 80.000 Fragen lässt sich Wissen nach Schulform, Klasse und Schulfach sortiert testen. Schlaukopf gibt es auch als App fürs Handy.

Unterstützung beim digitalen Lernen leisten auch Verlage (wie z. B. Klett, Hueber und Cornelsen) mit aktuellen Informationen zum Download, Videos und Tipps für den Online-Unterricht oder die Online-Beratung bzw. Online-Fortbildung.

"Aktuell erstellen wir für unsere Kunden neue Online-Angebote", so Stephan Straub. "Einfach mal auf unsere Seite klicken!"

Zum Thema

Für Fragen und Auskünfte steht die VHS-Kunden-Hotline von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 12:00 Uhr zur Verfügung.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.