Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Bildung

VHS-Lernportal hilft beim Lesen-, Schreiben- und Rechnenlernen - telefonische Beratung startet am 18. Mai

Nachricht vom 14.05.2020

Präsenzunterricht für Lese-, Schreib- und Rechenkurse findet an der VHS Dortmund derzeit nicht statt - dennoch können Erwachsene, die Schwierigkeiten mit dem Lesen, Schreiben oder Rechnen haben, weiterlernen.

Die Seite vhs-lernportal.de des Deutschen Volkshochschulverbandes bietet abwechslungsreiche und niedrigschwellige Übungen auf verschiedenen Niveaus und zu unterschiedlichen Themen.

Die Nutzung ist kostenfrei und jederzeit möglich, jede und jeder kann sich selbst anmelden. Es ist jedoch sehr hilfreich, wenn bei den ersten Schritten in diesem Portal Angehörige oder Begleitpersonen helfen. Reintje Brenders, Dozentin für Alphabetisierung und Grundbildung der VHS Dortmund, bietet telefonische Sprechstunden an und berät zur Nutzung des Lernportals. Sie ist erreichbar ab Montag, 18. Mai bis 10. Juni, montags bis freitags von 11:00 bis 12:30 Uhr unter 0209 38 99 236.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.