Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Innenstadt

Friedensplatz muss erneut gesperrt werden –"Zementschleier" auf dem Pflaster wird entfernt

Nachricht vom 22.07.2020

Bereits im Juni dieses Jahres ist am Pflaster des Friedensplatzes eine Fugensanierung durchgeführt worden. Dadurch kam es leider zu einem starken Zementschleier und Mörtelanhaftungen auf dem Natursteinpflaster. Nun muss der Friedensplatz für die notwendigen Gewährleistungsarbeiten erneut gesperrt werden.

Die Reinigungsarbeiten sollen am Dienstag, 28. Juli, mit einem etwa 500 Bar starkem Hochdruckreiniger, zunächst an einer Probefläche, beginnen und bei entsprechendem Erfolg zeitnah fortgeführt werden.

Aus diesem Grund wird der Friedensplatz noch in dieser Woche wieder weiträumig abgesperrt.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.