Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Bildung

VHS startet im August mit neuen Sprachkursen, Workshops und Vorträgen

Nachricht vom 24.07.2020

Die Volkshochschule Dortmund geht ab August mit frischen Ideen an den Start. 2.000 neue Veranstaltungen sind geplant. Neben (Online-)Sprachkursen in 26 Sprachen gibt es Kreativ-Angebote, Workshops für Musik, Tanz oder Yoga und Vorträge zu Ökologie, Geschichte, Philosophie und anderen Bereichen.

Neuer VHS-Standort

Die VHS geht nun auch am neuen Standort in der Kampstraße an den Start.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

"Nach der abrupten Unterbrechung des VHS-Programms durch die Corona-Krise Mitte März, gilt es nun kreativ weiterzudenken, um unser bisheriges Programmangebot auch in Zukunft in der bewährten Qualität und unter Beachtung der Hygienevorschriften aufrecht erhalten zu können", so der kommissarische Leiter der VHS, Stephan Straub.

Sprachen von Englisch bis Tamilisch

Kurse in insgesamt 26 Sprachen bietet die VHS an: Neben Kursen in Deutsch als Fremdsprache und Englisch für Alltag oder Arbeit können Interessierte die Sprachen Europas lernen: Französisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Schwedisch, Griechisch, Türkisch, Portugiesisch, Kroatisch, Polnisch, Russisch, Tschechich und Litauisch. Zudem gibt es Kurse für deutsche Gebärdensprache. Doch auch außerhalb Europas bietet die VHS eine sprachliche Weltreise an: Wer sich für den asiatischen Kontinent interessiert, kann Chinesisch, Japanisch, Koreanisch, Thailändisch, Vietnamesisch, Persisch und Tamilisch lernen. Darüber hinaus sind Arabisch-Kurse im Angebot und selbst alte Sprachen wie Latein und Altgriechisch stehen auf dem Programm.

Online lernen

Einige Sprachen können Teilnehmende auch ganz flexibel von zu Hause aus lernen - mithilfe von Online-Videos und Chats. Auch andere Kurse werden über die vhs.cloud online angeboten. Wer eine Sprach-Flatrate für einmalig 199 Euro erwirbt, kann entweder so viele Englisch- oder so viele Französisch-, Italienisch- und Spanisch-Kurse besuschen, wie er*sie möchte.

Auch für die sogenannten "Soft Skills" hat die VHS einiges im Angebot - von Kursen zu Rhetorik und interkultureller Kompetenz bis zur Konfliktklärung und einer Coaching-Weiterbildung.

Workshops, Vorträge und Exkursionen

Wer mehr über unsere Umwelt und den nachhaltigen Umgang mit Materialien lernen möchte, wird ebenfalls fündig: Neben zahlreichen Vorträgen z.B. zu Themen wie Insektenrückgang, Heilpflanzen und ökologischem Kochen gibt es z.B. einen Workshop zur Abfallvermeidung und Recycling. Vorträge wird es zu diversen Themengebieten geben - z.B. zu lokaler und globaber Geschichte, Philosophie, Kunst oder Astrophysik. Zu Gast ist auch Adolf Winkelmann, der erläutern wird, wie die "Fliegenden Bilder" auf das Dortmunder U kommen. Außerdem wird die VHS im neuen Halbjahr wieder einige Exkursionen durchführen: in Dortmund z.B. durch das künftige IGA2027-Gebiet oder zur Speicherstraße.

Kreativ-Kurse

Ob Portraitzeichnen, Kalligraphie, Nähen, Textilien gestalten oder Töpfern - auch für kreative Köpfe bietet die VHS eine Vielzahl an Workshops. Musik steht ebenso auf dem Programm: Songwriting können Interessierte ebenso lernen wie Gitarre oder afrikanischen Trommeln. Wer gerne tanzt, kann sich für Ballette, Flamenco oder orientalischen Tanz anmelden.

VHS startet in neuem Haus

Das neue Haus der VHS in der Kampstraße 47 wird in Betrieb genommen. Moderne und technisch hervorragend ausgestattete Räume mit dem Highlight einer erstklassig eingerichteten Lehrküche sorgen für eine an- und aufregende Lernatmosphäre in dem frisch renovierten, denkmalgeschützten Gebäude.

Gerne beantworten die Mitarbeiter*innen der VHS die Fragen zum Kursangebot. Die VHS bietet eine eigene Kundenhotline unter der Telefonnummer 0231 50-24727 an, die montags bis donnerstags in der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr und am Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr erreichbar ist.

Anmeldungen

Persönliche Anmeldungen sind zu den Kassenöffnungszeiten, montags und mittwochs von 10:00 bis 13:00 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 13:00 bis 17:00 Uhr in der Hansastraße 2-4, per Anmeldekarte, im Programmheft enthalten, oder direkt und einfach online möglich.

Zum Thema

Das neue Programmheft der VHS ist im DINA4-Format an den üblichen Auslagestellen verfügbar, kann auf der Webseite eingesehen werden und steht hier zum Download zur Verfügung.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.