Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Finanzen

Sondervermögen "Verpachtung TechnologieZentrum Dortmund" legt seinen Jahresabschluss vor

Nachricht vom 11.08.2020

Mit dem Sondervermögen "Verpachtung Technologiezentrum Dortmund" (SVTZ) sind in den vergangenen zwei Jahrzehnten wichtige Infrastrukturen zur Ansiedlung zukunftsträchtiger Unternehmen geschaffen worden, insbesondere im TechnologieZentrum und TechnologiePark Dortmund.

Damit ist das Sondervermögen wichtiger Impulsgeber für den erfolgreichen Strukturwandel der Stadt. Das Instrument für die Förderung des technologischen Sektors agiert als Zuschussempfänger nicht gewinnorientierter Strukturförderungen des Landes sowie der EU und kofinanziert die Projekte mit dem städtischen Eigenanteil.

Das SVTZ, das wie ein Eigenbetrieb geführt wird, hat nun seinen Jahresabschluss 2019 vorgelegt. Darin weist es ein negatives bilanzielles Jahresergebnis in Höhe von rund 3,5 Millionen Euro aus. "Dabei handelt es sich um eine bilanzielle Buchwertkorrektur vorhandener Grundstücksflächen", erläutert Thomas Westphal, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Dortmund und betriebsleitend beim SVTZ. Er betont: "Wie auch in den Vorjahren ist das operative Ergebnis ein positives." Das Jahresergebnis des SVTZ ist strukturbedingt defizitär angelegt. Für den Gesamtbetrag erfolgt eine Verrechnung mit der allgemeinen Rücklage. Der Ausschuss für Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung, Europa, Wissenschaft und Forschung als Betriebsausschuss wird entlastet.

Der Jahresabschluss wurde durch die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft audalis Treuhand GmbH, Dortmund, geprüft und ohne Beanstandung bestätigt.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.