Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Auszeichnung

"Ausgezeichnete Lebensqualität": DEKRA zertifiziert Stadt Dortmund

Nachricht vom 24.08.2020

Am Montag, 24. August, überreichte Matthias Witte, Geschäftsführer DEKRA Assurance Services, Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau im Rahmen einer Veranstaltung im Ratssaal das DEKRA-Zertifikat "Stadt mit ausgezeichneter Lebensqualität".

„Ausgezeichnete Lebensqualität“: DEKRA zertifiziert Stadt Dortmund

V.l.: Bastian Prange (Geschäftsführer EDG), Matthias Witte (Geschäftsführer DEKRA), Matthias Kozka (Stadt Dortmund), Oberbürgermeister Ullrich Sierau, Rüdiger Reuter (INFA)
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Dortmund ist die bundesweit erste Großstadt, die mit diesem Zertifikat ausgezeichnet wird. Mit dem Zertifikat hat die DEKRA ein Instrument entwickelt, das sich für die Marktkommunikation für Kommunen eignet.

Sauberkeit, Sicherheit, Bürger*innenfreundlichkeit, Sozialkompetenz und Nachhaltigkeit sind wichtige Standortfaktoren und ein Zeichen für Lebensqualität in einer Kommune. Gleichzeitig bestehen hohe Anforderungen an die Qualität und Wirtschaftlichkeit der zu erbringenden Dienstleistungen. Darüber in hinaus bedarf es einer Vielzahl von Konzepten zu deren Sicherung und Zielerreichung.

Objektive Analyse und Dokumentation

Oberbürgermeister Ullrich Sierau dazu: "Wir sind eine nachhaltige Stadt, die auf ihr kommunalpolitisches Handeln stolz sein kann. Die Dortmunder Stadtverwaltung und unsere kommunalen Beteiligungsgesellschaften leisten viel für die Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt. Daher war es schon lange unser Wunsch, alle Handlungsfelder und Aktivitäten gebündelt und transparent darzustellen. DEKRA hat unsere vielfältigen Angebote und Leistungen der kommunalen Daseinsvorsorge objektiv analysiert und dokumentiert. Mit dem Zertifikat 'Stadt mit ausgezeichneter Lebensqualität' halten wir nun, neben dem WOH 'Wirkungsorientierter Haushalt', ein weiteres wichtiges Dokument in der Hand, die Stadt zu präsentieren."

Fünf Handlungsfelder: Sauberkeit, Sicherheit, Nachhaltigkeit, Urbanes Leben und Wohnen

Der umfangreiche Audit-Prozess durch DEKRA - Europas größte Sachverständigen-Organisation - umfasst eine ganzheitliche Dokumentation, Analyse und perspektivische Bewertung der verschiedenen richtungsweisenden Planungsgrundlagen der Stadtverwaltung zu den fünf Handlungsfeldern Sauberkeit, Sicherheit, Nachhaltigkeit, Urbanes Leben und Wohnen. In die Analyse wurden über 20 Masterpläne, Konzepte, Bürgerbefragungen und Zukunftsprogramme einbezogen. Dazu gehörten z. B. die Masterpläne "Kommunale Sicherheit", "Wohnen", "Einzelhandel", "Mobilität", das Handlungsprogramm "Klimaschutz" oder das Zukunftsprogramm "Dortmund – eine wachsende Stadt" und das "Integrierte Stadtsauberkeitskonzept".

Transparenter Gesamtüberblick

"Nach sorgfältiger Auswertung aller Unterlagen und ausführlichen Befragungen haben die Audits zu diesem positiven Ergebnis geführt", sagt Matthias Witte, Geschäftsführer der DEKRA Assurance Services. "Ein solcher Auditbericht umfasst nicht nur den Status, sondern wir geben auch weitere Empfehlungen ab. Deshalb bin ich mir sicher, dass dieses strukturierte Audit mit Zertifikat, das im Erfolgsfall verliehen wird, auch für andere Städte von Interesse sein kann."

Alle am Zertifikatsprozess Beteiligten waren sich einig, dass eine imagefördernde Zusammenführung der zahlreichen kommunalen Dienstleistungen in einem verständlichen und transparenten Gesamtüberblick dringend notwendig war. Nicht repräsentative Bürgerbefragungen oder von unterschiedlichen Institutionen veröffentliche Rankings bilden zumeist nur einen Ausschnitt des kommunalpolitischen Handels ab. Sie sind nicht immer objektiv, nicht immer transparent. Für die Stadt hat das DEKRA-Zertifikat hier eine andere Qualität, von der die Stadt Dortmund und in Folge weitere Städte, die sich zertifizieren lassen, profitieren werden.

Erste Kontakte der EDG zu DEKRA aufgrund der angestrebten Zertifizierung "Stadt mit ausgezeichneter Straßenreinigung" durch DEKRA (seit September 2018) endeten im Mai 2019 in einer Pilotskizze zum Zertifikat "Stadt mit ausgezeichneter Lebensqualität". Im September 2019 kam es zur Beschlussfassung im Verwaltungsvorstand der Stadt Dortmund. Der Prozess wurde von INFA, Institut für Abfall, Abwasser und Infrastruktur-Management GmbH, betreut. Nach der Zertifikatsübergabe im August 2020 sind regelmäßige Nachaudits in den Folgejahren vorgesehen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.