Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Bildung

Hansa-Grundschule in Huckarde plant Erweiterung

Nachricht vom 25.09.2020

Aufgrund der steigenden Schulkinderzahlen in Dortmund wird auch im Stadtbezirk Huckarde der Schulraum knapper. Aus diesem Grund soll der Standort der Hansa-Grundschule um einen Schulzug erweitert werden. Die Planungen und die bauliche Umsetzung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen.

Rechtzeitig vor dem Anmeldeverfahren an den Grundschulen weisen das Schulamt und die Stadt Dortmund die Eltern zukünftiger Grundschulkinder darauf hin, dass die Hansa-Grundschule in den nächsten Einschulungsjahrgängen daher bis zur Realisierung des Erweiterungsbaus zwei Eingangsklassen aufnehmen wird.

Neben der Hansa-Grundschule stehen für Schüler*innen aus dem Bezirk Huckarde auch Aufnahmekapazitäten an der 1,1 Kilometer entfernten Gilden-Grundschule (drei Schulzüge) und der 1,4 km entfernten kath. Urbanus-Grundschule (zwei Schulzüge) zur Verfügung. Mit Fertigstellung des Anbaus an der Hansa-Grundschule, der auch eine Erweiterung für den Betreuungsbedarf vorsieht, wird die Schule dann in jedem Schuljahr drei Klassen aufnehmen können.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.