Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Mobilität

DSW21-Ticketautomaten bekommen Upgrade - bargeldlose Zahlung möglich

Nachricht vom 19.11.2020

Übersichtlicher und einfacher zu bedienen: Die ersten 23 DSW21-Ticketautomaten haben Anfang November eine neue Benutzungsoberfläche erhalten, die mit einer intuitiven Menüführung überzeugt. Während sich die Inhalte und Funktionen dadurch nicht geändert haben, ist die Bedienung nun noch einfacher geworden.

Upgrade für Ticketautomaten

Das Foto zeigt einen Automaten in der Haltestelle Märkische Straße.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): DSW21/Jörg Schimmel

Außerdem ist an diesen Automaten die kontaktlose Bezahlung durch Auflegen der EC-Karte möglich.

Eine praktische Menüleiste auf dem Touchscreen erleichtert den Fahrgästen die Suche nach dem passenden Ticket. Mithilfe der Funktion "Nach Zielort suchen" schlägt der Automat außerdem direkt die passende Preisstufe vor – das gilt natürlich auch für Fahrten innerhalb von NRW, die über den VRR (Verkehrsverbund Rhein-Ruhr) hinausgehen.

Bargeldlose Zahlung möglich

Die neue Oberfläche, die in Kooperation mit der Düsseldorfer Rheinbahn bestellt wurde, soll nun nach und nach auf alle insgesamt rund 200 stationären DSW21-Fahrkartenautomaten ausgerollt werden. Die ältesten Automaten sowie diejenigen an Standorten mit vielen Fahrgästen und Umstiegen erhalten dabei zuerst das Komfort-Upgrade.

An allen Automaten mit der neuen Oberfläche ist die bargeldlose Zahlung mit EC-Karte, Kreditkarte sowie neu auch mit kontaktloser Bezahlung durch Auflegen der EC-Karte möglich. Die meisten DSW21-Fahrkartenautomaten bieten zudem weiterhin die Möglichkeit an, alternativ mit Bargeld zu bezahlen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Angelegenheiten einer Beteiligungsgesellschaft der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.