Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Verkehr

DSW21 bietet im Januar gewohntes Bus- und Bahnangebot ohne zusätzliche Fahrten im Schulverkehr - Fahrplanwechsel am 1. Februar

Nachricht vom 07.01.2021

Nach der Entscheidung des Landes NRW, die Schulen bis zum 31.Januar geschlossen zu halten, hat DSW21 entschieden, den für den 7. bzw. 11. Januar 2021 geplanten Fahrplanwechsel erneut zu verschieben.

In diesem Fahrplanwechsel hätte DSW21 noch einige Ergänzungen zum ohnehin seit Ende August schon stark ausgeweiteten Schulverkehr vorgenommen. Er findet nun voraussichtlich am 1. Februar statt, DSW21 wird hier wie in der Vergangenheit so kurzfristig und passgenau wie möglich auf die Situation reagieren.

Im Januar gilt weiterhin der aktuelle "Ferienfahrplan", das bedeutet: Das gewohnte Bus- und Bahn-Angebot für alle Fahrgäste, aber ohne die rund 440 zusätzlichen Fahrten im Schulverkehr.

Dieser Beitrag befasst sich mit Angelegenheiten einer Beteiligungsgesellschaft der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.