Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Kultur

Kulturbüro startet nächste Förderrunde für bildende Künstler*innen

Nachricht vom 11.02.2021

Bildende Künstler*innen aufgepasst: Ab sofort ist es wieder möglich, sich beim Kulturbüro Dortmund um Förderung gemeinsamer künstlerischer Projekte oder um Honorare für Ausstellungen in Produzentengalerien zu bewerben. Bewerbungsfrist dafür ist der 20. April 2021.

Ausstellungen in Produzentengalerien können gefördert werden, wenn die Künstler*innen mindestens drei Jahre lang kontinuierliche professionelle Ausstellungspraxis nachweisen können, die Galerie regelmäßig öffentlich zugänglich ist und der Schwerpunkt auf lokalen oder regionalen Künstler*innen liegt. Kunstprojekte können gefördert werden, wenn mindestens drei Künstler*innen beteiligt sind.

Die Entscheidung über die Vergabe trifft der Kunst-Beirat, der gegründet wurde, um die lokale Kunst-Szene an den Perspektiven und Entscheidungen zu den Fördermöglichkeiten zu beteiligen. Er besteht überwiegend aus Vertreter*innen der freien Kunst-Szene.

Zum Thema

Informationen, Förderrichtlinien und Antragsformulare zum Herunterladen gibt es auf den Seiten des Kulturbüros (kulturbuero.dortmund.de) unter "Kulturförderung".

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.