Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Freizeit

Zugang zum Westfalenpark ist nun noch einfacher: Neuer Ticketshop auf der Internetseite

Nachricht vom 09.04.2021

Der Westfalenpark hat nun einen Online-Ticketshop: Wer Dortmunds größten Park besuchen will, muss vorab eine Eintrittskarte unter westfalenpark.de buchen. Damit sind automatisch auch die Kontaktdaten der Besucher*innen erfasst, die coronabedingt für Nachverfolgung wichtig sind.

Blick vom Florianturm im Westfalenpark

Der Westfalenpark hat jetzt einen neuen Ticketshop auf der Internetseite.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Janus Skop

Auch wer eine Jahreskarte oder einen Dortmund-Pass besitzt, benötigt ein (kostenloses) Ticket über den Online-Shop. Über die Online-Buchung wird gleichzeitig die Zahl der Besucher*innen im Park gesteuert.

Wer ohne ein online gebuchtes Ticket kommt, kann im Einzelfall vor Ort eine Eintrittskarte erwerben und seine Kontaktdaten registrieren lassen. Um den Andrang der Besucher*innen vor Ort und damit das Ansteckungsrisiko zu reduzieren, werden die Besucher*innen jedoch darum gebeten, den Online-Ticketshop zu nutzen.

Eine Maskenpflicht im Park besteht nur auf den Spielplätzen sowie innerhalb der Gebäude.

Zum Thema

Weitere Informationen finden Sie online.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.