Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Kultur

Jugend- und Kulturcafé gibt kostenlos Zeichenbücher für Graffiti und Co. aus

Nachricht vom 07.05.2021

Das "Blackbook" soll anregen zum Zeichnen, Malen - und zum kreativen Austoben generell. Jugendliche und junge Erwachsene können sich das Zeichenbuch an der Rheinischen Straße abholen, zumindest solange der Vorrat reicht.

Abholaktion: Das Fachreferat Jugendkultur und das Jugend- und Kulturcafé Rheinische Straße geben kostenlos A5-Zeichenbücher für Skizzen von Graffiti, eingeklebte Fotos oder andere grafische Ausarbeitungen an. Solange der Vorrat reicht können die schwarzen "Blackbooks" inklusive Marker-Set mit je sechs Stiften abgeholt werden.

Die Aktion soll ein To-Go-Angebot für zu Hause sein und ist die dritte ihrer Art. Die vergangenen Abholaktionen von "Kreativtaschen" und "Deluxe-Boxen" waren ein großer Erfolg des Fachreferats Jugendkultur und des Jugend- und Kulturcafés (JKC).

Ideal zum Mitnehmen

Das Besondere an dem "Blackbook" ist die dezente Signatur des JKC sowie des Fachreferats Jugendkultur auf dem Hardcover. Dank seiner handlichen Größe ist das Blackbook ideal zum Mitnehmen geeignet. Das Zeichenbuch bietet auf seinem hochwertigen Papier viel Platz fürs kreative Austoben.

Beim Abholen der Sets steht das Team des JKC für weitere Wünsche und Anliegen zur Verfügung. Außerdem bietet der Innenhof des JKC (aufgrund der aktuellen Corona-Auflagen erlaubt für bis zu fünf Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren) einen kreativen Ort an, wo weitere Materialien sowie Tipps und Anregungen zur Gestaltung des Blackbooks eingeholt werden können. Die Aktion richtet sich an alle Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren.

Abholtermine

Wer sich ein "Blackbook" sichern möchte, muss einen Termin über folgende Kontaktmöglichkeiten vereinbaren:

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.