Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Verkehr

Kreisverkehr an der Kreuzung Uhlandstraße / Rückertstraße ist fertiggestellt

Nachricht vom 08.06.2021

Nach dreieinhalbmonatiger Bauzeit ist der Kreisverkehr an der Uhlandstraße / Ecke Rückertstraße in der Nordstadt fertig gebaut. Wegen der Betondecke und des Bodens vor Ort musste die Baumaßnahme komplett im Vollausbau erfolgen.

Jetzt hat der Kreisverkehr einen Außendurchmesser von dreizehn Metern und eine Fahrbahnbreite von sieben Metern. Die Straßeneinmündungen und die Überwege in den Mittelstreifen sind den Abmessungen des Kreisverkehres entsprechend angepasst worden. In dem Zuge wurden auch die Gehwege verbreitert und barrierefreie Übergänge mit Zebrastreifen geschaffen.

In allen einmündenden Straßen wurden die Querungswege verkürzt. "Auf diese Weise konnten wir die Situation für die Fußgänger*innen erheblich verbessern", betont Sylvia Uehlendahl, die Leiterin des Tiefbauamtes. "Im östlichen Teilbereich der Rückertstraße konnte durch die entfallene Linksabbiegespur auch eine zusätzliche Mittelinsel entstehen, die das Überqueren der Fahrbahn erleichtert."

Die ehemalige Ampelanlage konnte abgebaut werden, der Verkehrsfluss läuft nun insgesamt reibungsloser. Es wurde außerdem eine neue Straßenbeleuchtung installiert, so dass die Verkehrssicherheit an der Kreuzung nun nachhaltig verbessert wurde. Die Straßenbeleuchtung ist um fünf zusätzliche Leuchten erweitert worden und auch die Straßenentwässerung wurde verbessert.

890.000 Euro Gesamtkosten

Im Innenkreis mit einem Durchmesser von zwölf Metern ist noch eine mehrjährige Bepflanzung mit Gräsern und Staudenpflanzen vorgesehen. Sie sollen durch Blumenzwiebeln blühender Pflanzen ergänzt werden. Bei der Auswahl der Pflanzen war die Biodiversität ein Kriterium. Diese Bepflanzung kann jahreszeitbedingt allerdings erst in der nächsten Pflanzsaison im Herbst 2021/ Frühjahr 2022 erfolgen. Daher wird zunächst eine Zwischenbegrünung eingesät.

Der Baumbestand inklusive der geschützten Platanenallee im südlichen Bereich der Uhlandstraße konnte bei der Baumaßnahme vollständig erhalten bleiben.

Die Gesamtkosten für das Projekt betragen rund 890.000 Euro.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.