Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Verkehr

DSW21 erneuert bei Gleisbaumaßnahme in Marten sechs Weichen und 200 Meter Gleis

Nachricht vom 01.09.2021

Zwischen dem 6. und 26. September führt DSW21 in Marten mehrere Gleisbaumaßnahmen durch, bei denen insgesamt sechs Weichen, 200 Meter Gleis und verschiedene Bauteile von Signalanlagen erneuert werden.

Während der gesamten Bauzeit fährt die Stadtbahnlinie U44 nur im Streckenabschnitt zwischen "Dorstfeld Betriebshof" und "Westfalenhütte". Dafür wird ein Schienenersatz-Verkehr (SEV) mit Gelenkbussen zwischen "Wittener Straße" und der Endstelle "Walbertstr./Schulmuseum" eingerichtet. Auch im Bus- und Individualverkehr kommt es zu Einschränkungen.

"Wir haben bewusst mehrere Einzelprojekte zu einer größeren Maßnahme zusammengeführt. So können wir auf der einen Seite wertvolle Synergie-Effekte erzielen und Zeit wie auch Kosten sparen. Auf der anderen Seite gestalten wir so die Einschränkungen für alle Beteiligten so minimal wie möglich", erläutert DSW21-Projektleiter Diethard Wippermann. Um auch weiterhin eine stabile und zuverlässige Infrastruktur anbieten zu können, investiert DSW21 bei diesem Projekt in Marten insgesamt rund 1,6 Mio. Euro.

Die Gleisbaumaßnahme ist insgesamt in drei Bauabschnitte unterteilt. Alle Details dazu im Folgenden:

6. bis 12. September – 1. Bauabschnitt

Bus-Verkehr

Während des ersten Bauabschnittes sind die Linien 462, 463, 464, 466, 480 und der NE12 von Einschränkungen betroffen. Konkret entfallen auf der 462 in Fahrtrichtung Barop sowie auf der 466 und beim NE12 in Fahrtrichtung Dorstfeld die beiden Haltestellen "DO-Marten Süd" und "Bünnerhelfstraße". Die 466 muss in Fahrtrichtung Marten-Süd die Haltestellen "Marten Bezirksfriedhof" und "Schulte-Heuthaus-Straße" aussparen. Als Ersatzhaltestelle für "Schulte-Heuthaus-Straße" dient vorübergehend die Haltestelle "In der Meile". Für "Marten Bezirksfriedhof" wird ersatzweise die Haltestelle "Martener Hellweg" auf der Planetenfeldstraße angefahren.

Auf den Linien 463, 464 und 480 entfällt jeweils die End- bzw. Start-Haltestelle "DO-Marten Süd" sowie die Haltestelle "Walbertstraße/Schulmuseum".

Schienenersatz-Verkehr (SEV)

DSW21 setzt zwischen "Wittener Straße" und der Endstelle "Walbertstr./Schulmuseum" einen Schienenersatz-Verkehr (SEV) mit Gelenkbussen im 10- bzw. 15-Minuten-Takt ein. Analog zum Stadtbahn-Fahrplan wird auch die morgendliche Extra-Fahrt im Schulverkehr (U44E) durch den SEV abgebildet. Die Busse fahren dabei stets Haltestellen in unmittelbarer Nähe der jeweiligen Stadtbahn-Stationen an. An der Haltestelle "DO-Marten Süd" halten die SEV-Busse nur an der gleichnamigen Bushaltestelle in Fahrtrichtung Walbertstraße.

Individual-Verkehr

Während des ersten Bauabschnittes ist auf der Martener Straße keine Durchfahrt mehr in Richtung Innenstadt möglich. Die Umleitung erfolgt über die Straßen In der Meile, Martener Hellweg und Planetenfeldstraße. Sie wird entsprechend ausgeschildert.

13. bis 19. September – 2. Bauabschnitt

Bus-Verkehr

Keine Einschränkungen

Schienenersatz-Verkehr (SEV)

Wie im 1. Bauabschnitt, allerdings kann die Haltestelle "DO-Marten Süd" wieder in beiden Fahrtrichtungen angefahren werden.

Individual-Verkehr

Während des zweiten Bauabschnittes ist die Durchfahrt auf der Heyden-Rynsch-Straße in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Planetenfeldstraße, den Martener Hellweg und über die Straße Auf dem Brümmer. Sie wird entsprechend ausgeschildert.

20. bis 26. September – 3. Bauabschnitt

Bus-Verkehr

Keine Einschränkungen

Schienenersatz-Verkehr (SEV)

DSW21 setzt zwischen "Wittener Straße" und der Endstelle "Walbertstr./Schulmuseum" weiterhin einen Schienenersatz-Verkehr (SEV) mit Gelenkbussen im 10- bzw. 15-Minuten-Takt ein. In dieser Woche entfallen jedoch die Haltestellen "Poth" und "Dorstfeld Betriebshof". Dafür wird die Bushaltestelle "Do-Dorstfeld" an der gleichnamigen S-Bahn-Haltestelle angesteuert. Und die morgendliche Extra-Fahrt im Schulverkehr (U44E) führt bis nach Wischlingen (Haltestelle "Revierpark").

Eine weitere Änderung zur Vorwoche: DSW21 richtet die Ersatzhaltestelle für die Stadtbahn-Station "Auf dem Brümmer" an der Straße Kortental (Hausnummer 68/71) ein.

Individual-Verkehr

Während des dritten Bauabschnittes ist die Durchfahrt auf der Heyden-Rynsch-Straße weiter östlich in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Planetenfeldstraße, den Martener Hellweg, Kortental sowie Wittener und Rheinische Straße. Sie wird entsprechend ausgeschildert.

Zum Thema

Information und Fahrplanauskunft finden Sie online auf bus-und-bahn.de sowie in der DSW21-App.

Dieser Beitrag befasst sich mit Angelegenheiten einer Beteiligungsgesellschaft der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.