Dortmund überrascht. Dich.
Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Umsteigern

Blaue UmsteiGERN-Ballons markieren neue Fahrradständer

Nachricht vom 20.09.2021

Die Emissionsfreie Innenstadt nimmt Fahrt auf: Als Auftakt der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE markieren gelbe und blaue UmsteiGERN-Ballons die ersten der mehr als 1.000 Abstellmöglichkeiten für Fahrräder in der Dortmunder Innenstadt.

Ballonaktion Fahrradbügel UmsteiGERN

Zum Auftakt der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE markieren Heike Thelen, zuständig für Öffentlichkeitsarbeit, und Andreas Meißner, Projektleiter Emissionsfreie Innenstadt, die ersten neuen Fahrradbügel mit gelben und blauen UmsteiGERN-Ballons.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Zusätzliche Abstellmöglichkeiten für Fahrräder sind eine Maßnahme des EU-Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt. Ziel ist es, sichere und komfortable Abstellmöglichkeiten für Fahrräder zu schaffen.

Insgesamt werden während des dreijährigen Projektzeitraums mindestens 680 Fahrradbügel aufgestellt: 665 in der Innenstadt und 15 an der P+R-Anlage in Kley. Die Bügel in der City werden mit einem so großen Abstand aufgestellt, dass Fahrräder von beiden Seiten an den Bügel angelehnt werden können. In der Innenstadt entstehen so über 1.300 Abstellplätze für Fahrräder im Rahmen des Projektes Emissionsfreie Innenstadt. Bei der Auswahl der Standorte wurden Anträge aus den Bezirksvertretungen ebenso berücksichtigt wie Bürgeranfragen, die direkt an das Tiefbauamt gestellt wurden.

Fahrradfahren attraktiver machen

"Mit den Ballons sind die neuen Fahrradbügel als Auftakt der EUROPÄISCHEN MOBILITÄTSWOCHE weithin sichtbar. Die Abstellmöglichkeiten werden auch sofort gut angenommen. Das zeigt, dass wir damit einen Bedarf decken, der hoffentlich noch mehr Menschen zum Fahrradfahren motiviert", erläutert Andreas Meißner, Projektleiter Emissionsfreie Innenstadt, die Ballonaktion.

Im Radverkehr wird ein großes Potenzial zur Reduktion von Emissionen gesehen. Mit zusätzlichen Fahrradbügeln in der Innenstadt soll das Fahrradfahren attraktiver werden, damit noch mehr Dortmunder*innen öfter mit dem Rad in die Innenstadt fahren.

16 Maßnahmen für klimafreundliches Mobilitätsverhalten

Das Aufstellen von mehr als 1.000 Abstellmöglichkeiten für Fahrräder in der Innenstadt ist eine von 16 Maßnahmen des EU-Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt. Die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen unterstützen das Förderprojekt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Zum Thema

Die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen unterstützen das Förderprojekt Emissionsfreie Innenstadt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.