Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Radverkehr

Eröffnungsparcours zum Start des Transportrad-Verleihs von TINK und nextbike

Nachricht vom 25.02.2022

Wenn das Transportrad-Mietsystem im Kreuz- und Unionviertel am Dienstag, 1. März, offiziell startet, können sich Interessierte am Sonnenplatz von 15:00 bis 18:00 Uhr über die Lastenräder infomieren. Bei einem Parcours lassen sich die Räder ausgiebig testen.

Frau auf Lastenrad

Die TINK-Transporträder rollen auf Dortmunds Straßen
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Roland Gorecki

Die 15 Testfahrer*innen stellen das System seit Dienstag, 22. Februar, bereits gut auf die Probe. Die Stadt hat die Testfahrer*innen schließlich ausgelost, nachdem sich auf einen Aufruf viele Interessierte gemeldet hatten.

Mit kostenlosen Probefahrten geht es auch direkt am Dienstag, 1. März, für andere Neugierige los. Das TINK-Team wird am Sonnenplatz (westlich der Ausleihstation) einen Lastenradparcours aufbauen und in der Zeit zwischen 15:00 und 18:00 Uhr das Transportrad-Mietsystem erläutern und vorführen. Wer wissen möchte, wie es sich anfühlt, ein Lastenrad zu fahren, ob es sich vom gewohnten Radfahren unterscheidet und wie man am besten um die Kurve lenkt, kann das in dieser Zeit gut ausprobieren und üben.

Mit dabei sind auch Vertreter*innen der Mobilitätsplanung im Stadtplanungs- und Bauordnungsamt sowie aus dem Team der Fuß- und Radverkehrsbeauftragten im Tiefbauamt. Sie stehen am Info-Pavillon mit Flyern bereit und stehen auch für Gespräche zur Verfügung.

Dieser Beitrag befasst sich mit einem Kooperationsprojekt unter Beteiligung der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.