Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Zwischenbilanz

Bürger*innen nutzen Briefwahl bis jetzt deutlich weniger als bei der Bundestagswahl 2021

Nachricht vom 13.05.2022

Am 15. Mai wird ein neuer Landtag in Nordrhein-Westfalen gewählt. Wer möchte, kann seine Kreuzchen schon vorab per Briefwahl abgeben. Bis zum 22. April haben über 10.000 Bürger*innen mehr als zur Landtagwahl 2017 einen Briefwahlantrag gestellt. Allerdings sind es deutlich weniger Anträge als zur Bundestagswahl im vergangenen Jahr.

Update vom 13. Mai: Trend zur Briefwahl hält an

In der sechsten Woche (Stichtag 12. Mai 2022) wurden 114.746 Briefwahlunterlagen ausgestellt. Im vergleichbaren Zeitraum bei der letzten Landtagswahl 2017 waren dies 69.557. Dies macht deutlich, dass der Trend zur Briefwahl auch bei der Landtagswahl weiter anhält und sie sich einer wachsenden Beliebtheit erfreut.

Nachricht vom 25. April:

Der Start der Briefwahl hängt von gesetzlichen Fristen ab. Aufgrund von Friständerungen ist die Briefwahl nun im Vergleich zur vergangenen Wahlen früher möglich. Dadurch besteht keine direkte Vergleichbarkeit zu den vorigen Landtagswahlen. Die Coronapandemie hat bei der Bundestagswahl 2021 zu einer erheblichen Steigerung bei der Briefwahl geführt. Insofern ist hier nur ein Vergleich mit dieser Wahl sinnvoll.

Bis zum Stand 22. April sind in Dortmund 81.229 Briefwahlunterlagen beantragt worden. Bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr waren es im Vergleichszeitraum bereits 123.446 Briefwahlanträge.

Wie kann ich per Post wählen?

Die Briefwahlunterlagen können Bürger*innen auf verschiedenen Wegen bei der Stadtverwaltung beantragen. Die meisten Bürger*innen nutzen den Briefwahlantrag-Online. Insgesamt wurden online 60.054 Briefwahlanträge bis zum 22. April gestellt. Der Anteil der Antragsteller*innen, der bei der Bundestagswahl 2021 noch bei 66% lag, hat sich nochmals deutlich gesteigert und liegt bei 73,93 Prozent.

Schriftlich oder per E-Mail stellten insgesamt 20.078 Bürger*innen einen Antrag für die Briefwahlunterlagen, 1.094 haben sich direkt an das Wahlbüro gewandt.

Zum Thema

Bei der Landtagswahl werden die Abgeordneten des Landesparlaments - des nordrhein-westfälischen Landtages - gewählt. Die Landtagswahl 2022 findet am 15. Mai statt. Mehr Informationen zur Landtagswahl:

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.