Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Umsteigern

Über 2.300 Dortmunder*innen steigen beim "Stadtradeln 2022" aufs Rad

Nachricht vom 03.05.2022

Um für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale zu treten, haben sich bereits mehr als 2.300 Dortmunder*innen zum "Stadtradeln 2022" registriert. Anmeldungen sind weiterhin möglich. Vom 7. bis zum 27. Mai können die Radler*innen Kilometer sammeln und Gewinne abstauben.

Plakat zum "Stadtradeln 2022"

Plakat zum "Stadtradeln 2022"
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur

Die Liste mit Fahrradevents im "Stadtradeln"-Zeitraum wächst weiter. Gestartet wird am Samstag mit einer gemeinsamen Sternfahrt zum Drahteselmarkt in Unna, wo das "Stadtradeln" im gleichen Zeitraum stattfinden wird. Sonntag geht es direkt weiter: Die große Sternfahrt NRW nach Düsseldorf steht an. Dort werden die Teilnehmenden bei der Fahrraddemo zusammen mitten durch die Landeshauptstadt radeln. Am 15. Mai laden Aufbruch Fahrrad Dortmund und VeloCityRuhr insbesondere Kinder ein, um mit Musik und Spaß über den Wall und die großen Straßen der Stadt zu radeln. Das letzte Aktionswochenende wird am 20. Mai mit der Critical Mass Dortmund eingeleitet. Weiter geht es mit der Veranstaltungsreihe "Stadt der Zukunft" der VHS zum Thema Verkehrswende am 21. und 22. Mai. In einem Diskussionsforum und auf Radtouren werden Chancen und Grenzen der Radverkehrsentwicklung in Dortmund beleuchtet.

Unter stadtradeln.de/dortmund sind weitere Informationen und Events zu finden, die zum Kilometer sammeln einladen. Alle sind nach wie vor dazu eingeladen, ihre eigenen Fahrradevents im Aktionszeitraum-Zeitraum auf der "Stadtradeln"-Seite bewerben zu lassen.

Gewinnchance für alle Radelnden

Neben Spaß, Fitness und einem guten Gewissen gegenüber der Umwelt winken den Teilnehmenden wieder praktische Preise rund ums Rad. Alle, die im Aktionszeitraum 21 Kilometer oder mehr erradeln, nehmen automatisch an der Verlosung der Preise teil. Auch die stadtweit besten Teams und Einzelradelnden werden geehrt:

  • Das Team mit der höchsten Gesamtkilometerleistung: Das Team, das gemeinsam die meisten Kilometer geradelt ist, erhält den "Stadtradeln"-Dortmund-Wanderpokal.
  • Das Team mit den radelaktivsten Mitgliedern: Das Team mit mindestens zehn Mitgliedern, das pro Teammitglied die meisten Kilometer geradelt ist (Durchschnittswert) kann sich auf einen Preis freuen.
  • Die beiden aktivsten Radelnden: Die und der Radelnde, die die meisten Kilometer "erfahren" haben, werden ausgezeichnet.

Die Preisverleihung wird in diesem Jahr am 12. Juni auf dem FestiWall stattfinden, wenn möglichst viele Dortmunder*innen klimafreundliche Mobilität auf dem für Autos gesperrten Wallring an Tischreihen mit Bierzeltgarnituren und auf einer Mobilitätsspur feiern. Tische für die Gewinner*innen sind reserviert.

Schulradeln NRW

Beim parallel zum "Stadtradeln" stattfindenden Wettbewerb "Schulradeln" gibt es erstmals auf Landesebene attraktive Geldpreise für die radelaktivsten Schulen zu gewinnen. Auch auf lokaler Ebene werden die besten Grund- und weiterführenden Schulen geehrt. Mehr als 40 haben sich bis heute bei dem kostenlosen Wettbewerb angemeldet.

Vorstellung des "Stadtradeln"-Stars 2022

Mit Michael Schelleckes hat die Stadt Dortmund den ersten "Stadtradeln"-Star 2022 gefunden. Der Grundschullehrer möchte möglichst viele Menschen erreichen und für ein autofreies Leben auf dem Fahrrad begeistern: "Für mich persönlich kann ich nur sagen, dass mein Leben ohne Auto eine völlig neue Qualität hat: weniger Sorgen, weniger Ausgaben, mehr Bewegung und Gesundheit, ein besseres Gefühl, mehr Naturverbundenheit, mehr Stolz, weniger Abgas, weniger blockierter öffentlicher Raum, weniger Lärm und vor allem bessere Laune." Im Blog des Dortmunder "Stadtradeln"-Stars, der im Sommer mit einem Fahrradwohnwagen auf Reisen gehen möchte, berichtet Michael Schelleckes die kommenden drei Wochen über seine Erlebnisse.

Neben passionierten Radelnden freut sich das Team Rad- und Fußverkehr in dieser Kategorie weiterhin über Fahrradneulinge, die authentisch von ihren Erlebnissen erzählen, als gutes Vorbild vorangehen und sich vom Radfahren anstecken lassen. Bewerbungen und Vorschläge für "Stadtradeln-Stars" werden bis Donnerstag, 5. Mai, per Mail unter stadtradeln@dortmund.de entgegengenommen.

Anmeldungen noch möglich

Anmeldungen sind weiterhin möglich und können auch noch bis zum letzten Tag des Wettbewerbs nachgeholt werden: stadtradeln.de/dortmund.

Zum Thema

Alle Infos zum "Stadtradeln", der Bike Citizens App sowie der Umsteigern-Kampagne finden Sie online.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.