Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Engagement

FreiwilligenAgentur hat Modell der Dortmunder Anerkennungskultur auf den Prüfstand gestellt

Nachricht vom 11.05.2022

Das Dortmunder Modell zur Förderung der Anerkennungskultur wird gut von Vereinen und Organisationen angenommen. Pandemiebedingt war es im letzten Jahr besonders wichtig den Kontakt zu den Ehrenamtlichen aufrechtzuerhalten und zu fördern.

Hände, die auf Laptop-Tastatur tippen. Daneben liegt ein Smartphone

Vom Schreibtisch aus das Gemeindefest vorbereiten: Auch so sieht Ehrenamt aus
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Corinne Kutz / Unsplash

Im vergangen Jahr wurden 63 Ehrenamtskarten neu beantragt und über 30 Verlängerungen konnten ausgestellt werden. Die Fördermittel zur Stärkung der Anerkennungskultur wurden von vielen Organisationen genutzt, um den Kontakt zu den Ehrenamtlichen aufrechtzuerhalten und mit Leben zu füllen.

Es wurden Postkarten versandt, kleine Weihnachtsgeschenke zur Verfügung gestellt, erste Zusammenkünfte wieder organisiert und digitale Formate vorangetrieben. Im dritten Förderjahr wurden 51.300 Euro bewilligt und an unterschiedliche Organisationen verteilt.

Ehrenamtliche stärken und weiterbilden

Viele Organisationen nutzten die Förderung auch, um Qualifizierungsangebote für die Ehrenamtlichen in ihren Organisationen durchzuführen und zu finanzieren. Die Gesamtförderung kam im vergangenen Jahr weit etwa 5.500 Ehrenamtlichen zugute. Aus dem Bereichen Kunst- und Kultur, Kinder und Jugend, Sport, Migrationsorganisationen, Nachbarschaftshilfen oder Umwelt- und Naturschutz sind Anträge eingegangen und durch den Beirat bewilligt worden.

Ehrennadeln für großes Engagement

Besonderen Anklang fanden 2021 wieder die Ehrenamtsnadeln, die von Träger*innen an ihre Ehrenamtlichen verliehen wurden. Menschen, die sich besonders zuverlässig, langjährig oder kreativ engagieren, können mit dieser Nadel ausgezeichnet werden. Es wurden insgesamt 294 Nadeln bei der FreiwilligenAgentur beantragt und in den Organisationen feierlich übergeben. Die Ehrenamtsnadel wird von den Ehrenamtlichen als besondere Wertschätzung wahrgenommen und motiviert, weiterzumachen.

Zum Thema

Die Stadt Dortmund lebt vom Engagement ihrer Bürger*innen. Wer sich engagieren möchte, kann viele Möglichkeiten bei der FreiwilligenAgentur finden.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.