Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

FestiWall

Tisch mieten und Mitmachen beim autofreien 12. Juni auf dem Schwanen- und Ostwall

Nachricht vom 30.05.2022

Die Vorfreude auf das autofreie FestiWall am Sonntag, 12. Juni, auf dem Dortmunder Schwanen- und Ostwall steigt. 250 Tische für bis zu 1.000 Teilnehmer*innen sind schon gebucht. Die Tisch-Ideen reichen vom Basteln über Spielen, Treffen bis zu Musizieren und Singen.

Umsteigern-Botschafter

Am Tisch sitzen statt auf der Spur fahren - das geht beim FestiWall.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt Dortmund

Alle Dortmunder*‘innen sind eingeladen, beim FestiWall am Sonntag, 12. Juni, von 11:00 bis 17:00 Uhr den Schwanen- und Ostwall autofrei zu erleben. Angelehnt an das Still-Leben Ruhrschnellweg aus dem Kulturhauptstadtjahr 2010 wird der Wall in zwei Bereiche unterteilt: die Mobilitätsspur auf dem äußeren Wallring und die Tischspur auf dem inneren Wallring.

Dortmunder Wall wird für das FestiWall autofrei

Unter dem Motto "Der Tisch ist die Bühne" sind schon 250 Bierzeltgarnituren mit jeweils bis zu acht Sitzplätzen gebucht, um das FestiWall mit Leben zu füllen. Vom Engagement für klimafreundliche Mobilität über Hobbys, Vereine, Kunst, Kultur bis zum einfachen Beisammensein mit Freund*innen: Die 600 FestiWall-Tische werden kostenfrei vermietet und von den Teilnehmer*innen selbst gestaltet. Bei Buchung eines Tisches wird ein Pfandgeld in Höhe von 25 Euro erhoben, das nach der Veranstaltung rücküberwiesen wird, wenn der Tisch unbeschädigt blieb.

Keine Ideen? Lass dich inspirieren!

Wem noch die zündende Idee für ein Tischprogramm fehlt, kann sich von folgenden Anregungen inspirieren lassen:

Upcycling

Nach dem Motto "Aus Altem Neues schaffen" können an einem Upcycling-Tisch aus Fahrradersatzteilen, alten Schläuchen oder Speichen neue Gebrauchsgegenstände geschaffen werden. Statt alte, scheinbar unbrauchbare Fahrradteile wegzuwerfen, können diese zu Gürteln, Schlüsselanhängern oder Kleiderbügeln aufgewertet werden.

Basteln

Basteln macht sowohl Kindern als auch vielen Erwachsenen Spaß. Ohne großen Aufwand können kleine Bastler*innen mit Papp-, Knopf-, Woll- oder Stoffbasteleien glücklich gemacht werden. Erwachsene haben vielleicht Lust, am Tisch kleine Macramés zu basteln, Flaschen zu gestalten oder Körbchen zu flechten und Trockenblumen zu einem Sommerstrauß zu verarbeiten.

Spielen & Lesen

Ob ein klassisches Kartendeck oder Spiele wie Phase 10, Wizard, UNO oder Monopoly: Das FestiWall lädt dazu ein, gemeinsame Spielrunden zu eröffnen. Alternativ kann die Gesellschaft für einen Lesezirkel genutzt werden. Dazu nimmt einfach jede*r ein Buch mit, setzt sich an den Tisch und erfährt gemütlich und in Ruhe, was die nächsten Zeilen ihres*seines Buches zu erzählen haben.

Tauschbörse

Das FestiWall eignet sich auch für eine Tauschbörse: Gelesene Bücher auf den Tisch legen, und jede*r, die*der auch ein Buch zum Tauschen hat, kann ihr*sein gelesenes Buch gegen ein anderes Buch tauschen. So hat jede*r am Ende der Veranstaltung kostenlos ein neues Buch im Regal. Das funktioniert im Übrigen auch mit CDs und Schallplatten.

Hobbys unkompliziert vorstellen

Egal ob Fußball, Handball, Tennis, oder Turnen - der Tisch lässt sich im Thema des jeweiligen Lieblingssports dekorieren. So kommt man mit Freunden und Gleichgesinnten zusammen und kann sich über Erfahrungen und Erlebnisse austauschen. Musikalische Typen gestalten vielleicht lieber einen Musiktisch. Eine Gitarre, ein Cajon oder eine Flöte sind schnell eingepackt.

Urlaubstisch

Urlaubsfeeling in die City bringen – das gelingt, indem ein Tisch im Stranddesign dekoriert wird. Mit etwas Sand, Muscheln und Musik lässt sich ein Tisch in eine Urlaubsoase verwandeln. Noch ein Tipp, um das Urlaubsfeeling abzurunden: Zutaten für den alkoholfreien Lieblingscocktail mitbringen und anderen zeigen, wie der perfekte Cocktail gemixt wird.

Keine politische und kommerzielle Werbung

Es gibt unzählige Möglichkeiten für weitere Tischideen - Hauptsache, keine politische oder kommerzielle Werbung und auch die anderen Regeln der Veranstaltungsordnung werden eingehalten.

Weitere Informationen

Das FestiWall findet am 12. Juni von 11:00 bis 17:00 Uhr statt. Eine Bierzeltgarnitur kann gegen ein Pfandgeld von 25 Euro gebucht werden. Ausführliche Informationen zur Tischbuchung, der zu beachtenden Veranstaltungsordnung sowie zum Gesamtprojekt auf der Veranstaltungswebsite.

Die Großveranstaltung FestiWall ist der Höhepunkt der Kampagne "UmsteiGERN. Du steigst um. Dortmund kommt weiter." und eine von 16 Maßnahmen des EU-Förderprojektes Emissionsfreie Innenstadt. Die Europäische Union und das Land Nordrhein-Westfalen unterstützen das Förderprojekt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.