Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Verkehr

Benninghofer Straße wird durch Bauarbeiten zur Einbahnstraße

Nachricht vom 31.05.2022

Die Stadtentwässerung Dortmund erneuert die Abwasserkanäle in der Benninghofer Straße zwischen Am Stiftskamp und der Zufahrt zum Wirtschaftshof des St.-Josefs-Hospitals. Der Bau startet Dienstag, 31. Mai 2022.

Die Kanalbaumaßnahme sieht die Neuverlegung von rund 175 Metern Mischwasserkanalisation vor. Wenn die Arbeiten beendet sind, werden die Straßenoberflächen wieder hergestellt.

Während der ca. viermonatigen Bauzeit wird die Benninghofer Straße zur Einbahnstraße. Der Verkehr kann dann nur in Richtung Stadtmitte (nördliche Richtung) fließen. Für Verkehrsteilnehmer*innen in Richtung Süden wird eine Umleitungsstrecke über die Hörder Bahnhofstraße, Gildenstraße, Wellinghofer Straße und An der Goymark ausgeschildert.

Die Baukosten der Maßnahme betragen rund 440.000 Euro.

Busse werden umgeleitet

Bei der Kanalbaumaßnahme kommt es zu Änderungen auf den Strecken der Busse von DSW21. Der Umleitungsweg wird dann von Hörde Bahnhof kommend über Hermannstraße – Berghofer Straße – An der Goymark – Benninghofer Str. und dann weiter auf dem bestehenden Linienweg geführt. Es fallen in Richtung Höchsten die Haltestellen "Hörde Friedhof" und "Am Grimmelsiepen" weg.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.