Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Freizeit

VHS bietet zum Digitaltag 2022 kostenlose Angebote zum Mangazeichnen und 3D-Schnuppern an

Nachricht vom 22.06.2022

Der dritte bundesweite Digitaltag steht vor der Tür: Am Freitag, 24. Juni, will der Aktionstag die Digitalisierung mit zahlreichen Aktionen für alle Bürger*innen alltagsnah erlebbar machen. Die VHS Dortmund beteiligt sich mit zwei kostenlosen Veranstaltungen am Digitaltag.

Zur Auswahl stehen digitales Mangazeichnen und ein Schnupperkurs in die 3D-Welt.

Willkommen in der Welt des 3D: In einem 1,5-stündigen Schnupperkurs erkunden die Teilnehmenden unter Anleitung von Rafael Hengelbrock das 3D-Programm "Blender" vom Modellieren bis zur ersten Animation – und tauchen ein in die Welt des 3D. Ab 19:00 Uhr in der VHS Kampstr. 46, Anmeldung: dortmund.de/vhs (Veranstaltungs-Nummer 22-DT001).

Mangas digital zeichnen: Dozent Lukas Pütz wird digital am Zeichentablet mit den Teilnehmenden Mangas zeichnen und bearbeiten. Nach einer Einführung in die digitale Zeichenwelt wird das Wissen sofort digital umgesetzt. Los geht es um 17:00 Uhr (bis 18:30 Uhr) in der VHS Kampstr. 47. Anmeldung: dortmund.de/vhs (Veranstaltungs-Nummer 22-DT003).

Zum Thema

Hinter dem Digitaltag steht die Initiative "Digital für alle". Das Bündnis von mehr als 25 Organisationen aus Zivilgesellschaft, Kultur, Wissenschaft, Wirtschaft, Wohlfahrt und öffentliche Hand vereint das Ziel, digitale Teilhabe in Deutschland zu fördern.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.