Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Verkehr

Derby-Konzept sieht getrennte Wege für Fans von BVB und VfL Bochum am 5. November vor

Nachricht vom 03.11.2022

Beim Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem VfL Bochum am Samstag, 5. November (15:30 Uhr), wird eine sehr hohe Anzahl von Gästefans erwartet. Bei der An- und Abreise mit Bus und Bahn wird deshalb das bewährte Derby-Konzept angewendet.

Um den Fans eine ungestörte Fahrt zum Stadion zu gewährleisten, soll das Derby-Konzept beim Heimspiel des BVB gegen den VfL Bochum angewendet werden. Das bedeutet für BVB- wie Gästefans ein starkes Heimspielangebot mit Änderungen am Hauptbahnhof sowie an den Haltestellen "Westfalenhallen" und "Stadion".

U45/U46: "Stadion" für BVB-Fans, "Westfalenhallen" für Gästefans

Die An- und Abreise mit der Stadtbahnlinie U45 (ab Hauptbahnhof) erfolgt für BVB-Fans ausschließlich über die Haltestelle "Stadion". Bei der U46 (ab Brunnenstraße/Brügmannplatz) ist an der Haltestelle "Polizeipräsidium" Schluss.

Die Haltestelle "Westfalenhallen" der Linie U45 ist ausschließlich den Gästefans vorbehalten. Von den Absperrungen ist die Linie 450 (Westfalenhallen – Schanze) betroffen, die eine Umleitung fahren muss. Auf der Rückfahrt entfallen die Haltestellen "Gersdorfstraße" und "Remydamm".

Hauptbahnhof - Süden für BVB-Fans, Norden für Gästefans, Einschränkungen für Buslinien

Der nördliche Zugang zur Stadtbahn am Hauptbahnhof wird ausschließlich für die Gästefans geöffnet. BVB-Fans werden über den südlichen Zugangsbereich der Haltestelle "Hauptbahnhof" geführt.

Wegen der hohen Anzahl von Fans, die am Hauptbahnhof eintreffen und umsteigen, muss mit Wartezeiten gerechnet werden. Durch die Sicherheitsvorkehrungen und die zusätzlichen Fahrten Richtung Stadion sind die Kapazitäten auf anderen Linien kurzeitig etwas geringer. Es kann deshalb auf allen Stadtbahnlinien zu Beeinträchtigungen kommen.

Aufgrund des Verkehrskonzeptes kommt es im Bereich des Hauptbahnhofs während des gesamten Tages zu Einschränkungen auf den Buslinien 412, 452, 453, 455, 456 und 475. Dies fahren eine Umleitung, bei der die Haltestellen "Hauptbahnhof" und "Kurfürstenstr." (Richtung Uhlandstraße) entfallen müssen. Auf der Grünen Straße wird auf Höhe Kurfürstenstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

KombiTickets und Fahrplanauskunft

BVB-Eintrittskarten gelten am Spieltag als Kombi-Ticket für je eine Hin- und Rückfahrt. Mit dem Ticket können alle zuschlagfreien Nahverkehrszüge (2. Wagenklasse) sowie alle Busse und Bahnen der örtlichen Verkehrsunternehmen in ganz NRW genutzt werden. Alle Fahrten sind in der elektronischen Fahrplanauskunft im Web sowie in der DSW21- und VRR-App zu finden.

Allgemeiner Hinweis: Das Tiefbauamt der Stadtverwaltung hat wegen der Baustellen-Situation rund ums Stadion empfohlen, mit Bus und Bahn anzureisen.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.