Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Auszeichnung

Dirk Rutenhofer erhält City-Ring 2023

Nachricht vom 09.11.2022

Dortmunder Kaufleute honorieren den Unternehmer Dirk Rutenhofer für die Aufwertung des Cityprofils als Initiator der Cityring-Konzerte und als Botschafter Dortmunds im In- und Ausland.

Portrait von Dirk Rutenhöfer

Dirk Rutenhofer wird mit dem City-Ring 2023 ausgezeichnet.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jan Heinze

Im kommenden Jahr wird der Dortmunder Unternehmer Dirk Rutenhofer mit dem City-Ring 2023 ausgezeichnet. "Mit Dirk Rutenhofer zeichnen wir einen wahren, zutiefst engagierten City-Akteur aus. Er ist nicht nur Bewohner der City, als Unternehmer hat er in vielerlei Hinsicht die Kultur in Dortmund gefördert. So war er der Erfinder und Initiator der Cityring-Konzerte. Nicht zuletzt sorgt er als Präsident des Westfälischen Industrieklubs für belebende Impulse im Herzen unserer Stadt. Sechs Jahre Vorstandsvorsitzender des Cityrings seien hier nur am Rande erwähnt. "Mit dem Ausscheiden aus der aktiven Vorstandsarbeit steht der längst überfälligen Vergabe des City-Rings an Dirk Rutenhofer nichts mehr im Weg", begründet Tobias Heitmann, Vorstandsvorsitzender des Cityrings Dortmund, die Entscheidung der Dortmunder Kaufleute.

Angesehener Botschafter Dortmunder Wertarbeit

Auch die berufliche Karriere des Weckbacher-Geschäftsführers begann sehr zentral bei einem kleinen Sicherheitsunternehmen in der Hansastraße. Seit 1992 steht Dirk Rutenhofer gemeinsam mit Michael Mainz überaus erfolgreich am Ruder der Weckbacher Sicherheitssysteme GmbH. Der bundesweite Erfolg des Unternehmens begann 1999 mit dem Auftrag, das Reichstagsgebäude in Berlin zu "verschließen". Inzwischen zählt das Unternehmen zu den bedeutendsten Errichtern von Sicherheitstechnik aus Deutschland, deren Anlagen im In- und Ausland zu finden sind. Weckbacher besitzt eigene Niederlassungen in Berlin, Würzburg, Maintal, Stuttgart, Bielefeld sowie Amsterdam. "Damit ist Dirk Rutenhofer auch ein angesehener Botschafter Dortmunder Wertarbeit in der gesamten Bundesrepublik und bei unseren europäischen Nachbarn", so Heitmann. Die feierliche Verleihung des "City-Rings" findet im Westfälischen Industrieklub statt.

Über 40 Jahre schon verleiht der Cityring Dortmund e.V. Auszeichnungen an verdiente Persönlichkeiten

Die begehrte Auszeichnung wird seit 1976 vom Cityring Dortmund e.V. an eine um Dortmund verdiente Persönlichkeit verliehen. Zu den Trägern des City-Rings zählen unter anderem Patrick Arens, Vizepräsident des Bundesverbandes für Schausteller und Marktkaufleute (BSM) und 1. Vorsitzender des Schaustellervereins Rote Erde e.V., der Unternehmer und IHK-Präsident Heinz-Herbert Dustmann, der Filmemacher und Künstler Adolf Winkelmann, WIHOGA-Schulleiter Harald Becker, die ehemalige TU-Rektorin Prof. Dr. Ursula Gather, Planungsdezernent Ludger Wilde, Journalist Peter Bandermann, Ballettdirektor Xin Peng Wang, Werner Lauterborn, ehemaliger 1. Vorsitzender des Gast-Haus e.V., Dr. Jochen Opländer, Ehrenvorsitzender des Aufsichtsrats der WILO SE, Guido Baranowski, ehemaliger Geschäftsführer des TZDO, der verstorbene Ministerpräsident NRW a.D. Wolfgang Clement, der verstorbene Unternehmer und ehemaliger Präsident des ZDH Otto Kentzler, Dr. Winfried Materna, Unternehmer und ehem. Präsident der IHK zu Dortmund, und Dr. Reinhard Rauball, ehemaliger Präsident des BVB und der DFL.

Über den Cityring e.V.

Der Cityring Dortmund Initiativkreis attraktive Innenstadt e.V. ist ein Zusammenschluss von Dortmunder Kaufleuten. Er setzt sich für die Interessen des Einzelhandelsstandortes und Oberzentrums Dortmund ein. Das Netzwerk vertritt die Interessen der Dortmunder Gewerbetreibenden bei der Stadt und allen wichtigen Institutionen. Der Cityring arbeitet intensiv daran, die guten Seiten weiter auszubauen und die vorhandenen Mängel abzustellen, zum Wohle aller Gäste und Einwohner der Stadt. Einmal im Jahr verleiht die Initiative den "City-Ring" an eine um Dortmund verdiente Persönlichkeit. Darüber hinaus plant, organisiert und finanziert die City Marketing Gesellschaft (CMG) – eine gemeinsame Tochter von Cityring und Stadt – Stadtfeste wie den "Hansemarkt", die "Cityring-Konzerte", "Do-City bewegt sich" sowie die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt.

Dieser Beitrag befasst sich mit zentralen Angelegenheiten des Stadtmarketing der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.