Friedensplatz altes Stadthaus

Nachrichtenportal

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Jesús González Rebordinos

Bildung und Musik

Stadt- und Landesbibliothek stellt Musik-Noten internationaler Verlage bereit

Nachricht vom 02.12.2022

Noten weltweit führender Verlage frei Haus - das bietet ab sofort die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund, die ihr elektronisches Angebot um den Noten-Dienst Nkoda erweitert.

Mit der Nkoda App erhalten Sie einen Zugriff auf über 110.000 Noten.

Musik-Noten toller Stücke hält die Stadt- und Landesbibliothek nun via Nkoda parat.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Stadt- und Landesbibliothek Dortmund

Die Nkoda App ermöglicht jederzeit und von überall Zugriff auf eine Bibliothek mit über 110.000 Noten aus allen Genres. Enthalten sind Noten führender Verlage wie Bärenreiter, Breitkopf & Härtel, Ricordi, Boosey & Hawke - für fast alle Instrumente, von klassisch bis zeitgenössisch.

Die Noten können online und offline genutzt werden. Zudem können sie kommentiert, mit anderen Nutzer*innen geteilt und in eigenen Titellisten zusammengestellt werden.

Wichtiger Hinweis für treue Fans der StLB: Bibliothekskund*innen können sich die Nkoda App kostenlos auf dem eigenen Tablet oder Smartphone installieren und sich im Anschluss Bibliothekskund*innen anmelden.

Zum Thema

Weitere Infos und eine Anleitung zur Installation im Blog der Stadt- und Landesbibliothek.

Dieser Beitrag befasst sich mit Verwaltungsangelegenheiten der Stadt Dortmund. Dieser Hinweis erfolgt vor dem Hintergrund aktueller Rechtsprechung.