Dortmund überrascht. Dich.
06.08.2016, Wanderung & Lesung: Das Wetter klart auf

Projekt "nordwärts"

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Mario Böhm

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

Nordwanderung "Quartier Hafen"

Am Nachmittag des 29. Juni machten sich rund 20 interessierte Bürger/innen auf den Weg, das größte Quartier der Nordstadt zu erkunden.

Unter dem Motto "Lebendige Kultur zwischen Freizeitnutzung und Industriehafen" führte die Quartiersmanagerin Heike Schulz die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch das Hafen-Quartier und wusste dabei viel Wissenswertes und Interessantes zu erzählen. Los ging es an der frisch gestalteten Unterführung Brinkhoffstraße/Ecke Bahnhofstraße, dem Eingang in das lebendige Hafen-Quartier. Die Wanderung führte vorbei an der evangelischen Pauluskirche, denkmalgeschützten Häusern und dem Blücherpark, durch die Speicherstraße am Hafen mit Zwischenstopp an der Schiffsgastronomie "Herr Walter" bis zum Depot und der im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park errichteten Siedlung in der Immermannstraße.