Dortmund überrascht. Dich.
06.08.2016, Wanderung & Lesung: Das Wetter klart auf

Projekt "nordwärts"

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Mario Böhm

Nordwärts-Wanderung nach Scharnhorst

"Scharnhorst-Ost: Hier fühle ich mich wohl."

Etwa 15 neugierige Bürgerinnen und Bürger trafen sich am 12.08.2015 im Scharnhorster Zentrum, um gemeinsam Scharnhorst-Ost unter dem Motto „Ein moderner Stadtteil stellt sich vor“ zu erkunden.

Gestärkt durch ein Wasser von der lokalen Apotheke, lernten sie von den Pfarrern der beiden Kirchen Interessantes über die „Ökumene pur“ und von Klaus Kucz, dem Leiter des Jugendzentrums, Wissenswertes über das attraktive lokale Angebot für junge Leute in Scharnhorst. Letzteres wurde noch ergänzt durch den Besuch auf dem Abenteuerspielplatz, wo die Gruppe auf dem in Gemeinschaftsarbeit errichteten Piratenschiff „Schwarze Makrele“ für ein Foto posierte.

„Wanderführer“ Klaus Priebeler von der DJK Eintracht zeigte die Kautsky-Schule, die einmal Nordrhein-Westfalens größte Grundschule war, und erinnerte an Martinsumzüge mit 4000 Kindern. Er führte durch die Wohnsiedlungen, zum Teil mit attraktivster Lage, direkt am Naturlehrpfad „Alte Körne“ und geleitete die Gruppe in die Stadtbibliothek, wo man sich inzwischen auch E-Books ausleihen kann. Zum Schluss informierte Gisela Ausbüttel vom lokalen Gewerbeverein über die Aktivitäten der Kaufmannschaft.