Dortmund überrascht. Dich.
06.08.2016, Wanderung & Lesung: Das Wetter klart auf

Projekt "nordwärts"

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Mario Böhm

Erholungs- und Erlebniswelt vor unserer Haustür

Nordwärts-Wanderung durch „Evings Grüne Lunge“

Am Samstag, den 15. August, trafen sich rund 65 interessierte Bürgerinnen und Bürger in Eving, um die abwechslungsreichen Waldgebiete Grävingholz und Süggel sowie eine Vielzahl von Naherholungsmöglichkeiten kennenzulernen.

Unter dem Titel „Evings Grüne Lunge – Erholungs- und Erlebniswelt vor unserer Haustür“ führte Erwin Fischer vom Umweltamt der Stadt Dortmund die Wanderfreudigen von der U-Bahn-Haltestelle „Grävingholz“ zunächst in den Süggelwald. Vorbei ging es an dem Haus der AWO, welches unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen einen Ort des Ankommens bietet, dem Hoch-Aussichtsstand, von dem aus sich das Damwild in der Niederung beobachten lässt, und dem Walderlebnispfad. Jedes Jahr im September werden auf dem Weg rund um das Damwildgehege Waldjugendspiele veranstaltet, um Schülerinnen und Schülern der vierten Jahrgangsstufe Kenntnisse über die Zusammenhänge der Natur und des Waldes zu vermitteln.

Vom Süggelwald aus ging es anschließend in das Waldgebiet Grävingholz, wo Herr Fischer Interessantes über die Auswirkungen des Pfingststurmes von 2014, die Rehtränke als Rückzugsgebiet für den seltenen Eisvogel sowie über den Waldbestand und die Waldbewirtschaftung zu erzählen wusste.