Dortmund überrascht. Dich.
Industriehafen Lindenhorst Do-Ems-Kanal

Projekt "nordwärts"

Bild: Ulrike Lütz

Downloads

Newsletter

Wenn Sie unseren Newsletter zukünftig per E-Mail erhalten möchten, schreiben Sie eine kurze E-Mail mit dem Betreff "Newsletter Anmeldung" an nordwaerts-newsletter@stadtdo.de.

Die E-Mail muss folgenden Text und die Angabe der E-Mail-Adresse enthalten:
"Ich möchte den "nordwärts"-Newsletter erhalten und erteile hiermit meine Einwilligung, dass meine E-Mail-Adresse bei der Koordinierungsstelle "nordwärts" der Stadtverwaltung Dortmund gespeichert wird."

E-Mail-Adresse:
Hinweis: Mit dem Absenden willigen Sie in die Nutzung Ihrer Daten im Rahmen der Datenschutzerklärung der Stadt Dortmund (Online-Angebote) [pdf, 77 kB] ein.

Neue "nordwärts"-Broschüre

Passend zum "nordwärts"-Präsentationsjahr 2018 ist eine neue Broschüre erschienen. Während sich der erste Broschürenteil mit den Hintergründen, Zielen, Strukturen, Formaten und Projekten beschäftigt und einen Einblick in das Innere von "nordwärts" gibt, geht es im zweiten Teil um das Projektgebiet und die Stadtbezirke.

Hinweis zur Printausgabe:
Der Broschürenteil "nordwärts - die Schauplätze und (Tat-)Orte" zeigt auf S. 31 eine Innenaufnahme der Immanuel-Kirche in Dortmund Marten. Dieses Bild stammt von Fotografenmeister Günther Wertz und wurde nicht, wie in der gedruckten Ausgabe der "nordwärts"-Broschüre irrtümlich vermerkt, von Harriet Ellwein aufgenommen. Alle Rechte an diesem Bild gehören daher Herrn Wertz.