Dortmund überrascht. Dich.
Hafenkran bei Nacht

Projekt "nordwärts"

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Franziska Lütz

Aktiv im Park

Neues Sportangebot "Derne bewegt sich" im Gneisenaupark

Nachricht vom 12.04.2018

"Derne bewegt sich" lautet das Motto eines neuen Mitmachangebotes für die Derner BürgerInnen aller Generationen. Zur Auftaktveranstaltung am 18. April sind Jung und Alt eingeladen, die Sportangebote wie z,B. Boulen, Walking für Anfänger, Qi Gong, Volleyball, Latschen und Tratschen und Yoga auszuprobieren.

Entstanden ist die Idee in der Bürgerwerkstatt Derne, die Teil des Projektes "Demografiewerkstatt Kommunen" ist und vom Fachdienst Senioren verantwortlich durchgeführt wird, den Gneisenaupark durch Sportangebote zu beleben. Der Fachdienst für Senioren hat als Kooperationspartner für die Aktion, die auch im Rahmen des Nordwärts-Projektes stattfindet, den StadtSportBund Dortmund e.V., der Partner im Rahmen des Projektes "Bewegt Älter werden in NRW" ist, den SV Derne, Eintracht Scharnhorst und die Jugendfreizeitstätte Derne der AWO gewonnen.

Die kostenlosen Sportangebote dienen nicht nur der Gesundheit, sondern auch dem nachbarschaftlichen Miteinander. Ein Beispiel ist dafür die Aktion "Latschen und Tratschen" . Hier können sich ältere und älter werdende Menschen (auch mit Rollator) treffen, gemeinsam im Park spazieren gehen und sich über Neuigkeiten aus dem Stadtteil austauschen.Die Sportangebote werden zunächst bis zu den Sommerferien angeboten und bei guter Resonanz fortgesetzt.