Dortmund überrascht. Dich.
Hafenkran bei Nacht

Projekt "nordwärts"

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Franziska Lütz

"nordwärts"

Allianz Smart City Dortmund lädt zu Expertenworkshops ein

Nachricht vom 05.09.2019

Die Allianz Smart City Dortmund strebt die Entwicklung und Umsetzung einer gesamtstädtischen Smart City- und Digitalisierungsstrategie an. Die Vernetzung von Systemen und Menschen soll Kosten reduzieren, Ressourcen sparen und eine effektive Steuerung der Stadt realisieren. Die Expertenworkshops zu den verschiedenen Themenfeldern finden am Donnerstag, 19. September 2019, statt.

Sport & Kultur, Datenwert & Datenethik, Smart Water & Smart Waste, Smart Urban Area & Interkommunale Ansätze und Wissenstransfer mit der Stadtgesellschaft – das sind die Themenfelder, denen sich die Allianz Smart City Dortmund am Donnerstag, 19. September 2019, widmet.

In parallelen Workshops werden Ideen, Ansätze und kooperative Umsetzungsstrategien erarbeitet, um in diesen Themen, die wichtige Fragestellungen für den Bereich "Smart City" enthalten, das Potenzial für neue Projekte zu entfalten.

Der Ablauf

Die Workshops finden von 13:00 bis 15:30 Uhr in der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, Märkische Straße 120, statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Das Programm finden Sie online unter www.smartcity.dortmund.de. Um eine Anmeldung per E-Mail an smartcity@dortmund.de wird gebeten. Bitte teilen Sie auch mit, in welchem Workshop Sie mitarbeiten möchten:

  • Sport & Kultur
  • Datenwert & Datenethik
  • Smart Water & Smart Waste
  • Smart Urban Area & Interkommunale Ansätze
  • Wissenstransfer mit der Stadtgesellschaft

Im Vorfeld der Veranstaltung findet der nationale Kickoff der Initiative "Stadt in Bewegung" statt, die ihre bundesweite Roadshow mit dem "Stadt in Bewegung-Bus" in Dortmund startet.

Zum Hintergrund

Die "Allianz Smart City Dortmund – Wir.Machen.Zukunft." wurde im Dezember 2016 auf Initiative der Stadt Dortmund, der Industrie- und Handelskammer zu Dortmund, der Leitstelle Energiewende Dortmund (L.E.D.) und Cisco gegründet. Die Allianz vernetzt Unternehmen, Verbände, Institutionen, wissenschaftliche Einrichtungen, Politik und Verwaltung.

Als Dialog- und Projektplattform ist sie die Basis des gemeinschaftlichen und beteiligungsorientierten Ansatzes zur Entwicklung und Umsetzung einer gesamtstädtischen Smart City- und Digitalisierungsstrategie. Mehr als 160 Allianzpartner von mittelständischen Betrieben und Start-ups über wissenschaftliche Einrichtungen bis zu globalen Unternehmen sind Partner*innen der Allianz Smart City Dortmund und unterstützen die Gestaltung der Stadt Dortmund und der Region. In verschiedenen interdisziplinären Expertenteams werden Projekte erarbeitet, die im Dortmunder Stadtgebiet umgesetzt werden.

Ziel der Dortmunder Entwicklung zur Smart City ist die Steigerung der Lebensqualität und der Stärkung Dortmunds als attraktiven Wirtschaftsstandort. Durch intelligente Vernetzung von Systemen und Menschen können Kosten reduziert, Ressourcen gespart und eine effektivere Steuerung der Stadt realisiert werden.