Dortmund überrascht. Dich.
Wanderer

Projekt "nordwärts"

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

"nordwärts": Projektrunde 2019

"nordwärts" ist bis zum 31.07.2019 wieder auf der Suche nach neuen Projektvorschlägen!

So können Projektvorschläge eingereicht werden:

Alle bisherigen "nordwärts"-Projekte sowie die neu eingereichten Projektvorschläge finden sich in unserer "nordwärts"-Online-Karte

Wichtig: Bevor ein neuer Projektvorschlag sichtbar wird, wird dieser von der Koordinierungsstelle "nordwärts" geprüft. Sie erhalten hierzu eine Information per E-Mail.

"nordwärts" braucht Projektvorschläge, die die Lebens- und Aufenthaltsqualität für die Menschen weiter steigern und einen Entwicklungsimpuls für die Quartiere versprechen.

Du hast einen konkreten Projektvorschlag, der innovativ und nachhaltig ist? Den es bisher im Dortmunder Norden so noch nicht gibt? Der deinen Stadtbezirk nach vorne bringt und dein Quartier noch lebenswerter macht? Lass es uns wissen!

Welche Kriterien soll ein Projektvorschlag erfüllen?

  • neu/innovativ: Das Projekt ist so noch nicht da gewesen und zeigt einen deutlichen Trend für die Zukunft oder Anwendung digitaler Lösungen
  • nachhaltig: Das Projekt ist auch auf andere Quartiere, Bürgerschaften und Anwendungsfälle übertragbar
  • konkret: Erste Projektmaßnahmen sollen kurz bis mittelfristig begonnen werden können
  • nutzenstiftend: Das Projekt bringt einen Mehrwert, von dem das nördliche Dortmund und langfristig auch das gesamte Dortmund profitieren

Besonders gute Chancen haben zudem Projektvorschläge, die:

  • in den nördlichen Quartieren oder Stadtbezirken verortet sind, in denen es bislang wenig bis keine "nordwärts"-Aktivität durch aktuelle Teilprojekte gibt.
  • bestehende "nordwärts"-Teilprojekte ergänzen, verbessern und effizienter umsetzbar machen.

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter:

Projekt "nordwärts"- Koordinierungsstelle Stefanie Vauken

44135 Dortmund
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internetseite, Newsletter, Social Media, "Smart City", Projektmanagement

Soziale Medien:

Facebook
Instagram

Projekt "nordwärts"- Koordinierungsstelle Melissa Raidt

44135 Dortmund
Projektmanagement, Leitung von "nordwärts"-Teilprojekten

Soziale Medien:

Facebook
Instagram