Dortmund überrascht. Dich.
Wanderer

Projekt "nordwärts"

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Projektvorschläge für "nordwärts"

"nordwärts" bist Du …. außer Du sparst an Ideen

Bei "nordwärts" kannst auch Du mitmachen, mitdenken und mitgestalten. Denn der Treibstoff, der "nordwärts" voran bringt, sind Projektideen und -vorschläge in Kombination mit Beteiligung und Vernetzung der Menschen vor Ort. 2015/2016 und 2017 wurden so bereits über 2.000 Ideen eingereicht und insgesamt rund 230 "nordwärts"-Teilprojekte für Bezirke und Quartiere im nördlichen Dortmund ins Leben gerufen.

Alle aktuellen "nordwärts"-Teilprojekte sind in der "nordwärts"-Online-Karte beschrieben. Einige der Ortsteile und Areale weisen eine Vielzahl von Projekten auf, in anderen gibt es bislang wenig bis keine "nordwärts"-Aktivität. Dies soll sich ändern, wenn sich "nordwärts" im April 2019 erneut auf die Suche nach "nordwärts"-Teilprojekten begibt. Innovative und nachhaltige Projektvorschläge für diese Orte haben dann besonders gute Chancen, "nordwärts"-Teilprojekte zu werden. Darüber hinaus sind konkrete Projektvorhaben gefragt, die aktuelle "nordwärts"-Teilprojekte maßgeblich ergänzen, sie verbessern oder die sich zu konkreten Themenfeldern den nördlichen Stadtteilen widmen. Welchen? Dies wird rechtzeitig vor dem Startschuss der nächsten Projektrunde im April hier bekannt gegeben.

Bis es los geht, kann Jede und Jeder mitmachen, mitdenken und mitgestalten, indem er/sie sich für "nordwärts"-Teilprojekte im eigenen Ortsteil interessiert, sich dort engagiert und sich schon jetzt Gedanken zu einem konkreten und spannenden Projektvorschlag macht.

Hinweis:

Seit Projektstart von "nordwärts" im Mai 2015 spielen die nördlichen Dortmunder Stadtbezirke eine stark fokussierte Rolle bei der Entwicklung der Gesamtstadt. Das Dekadenprojekt arbeitet daran, den Dortmunder Norden über zehn Jahre zum Innovationslabor für neue Ideen und Konzepte zu machen. Jedes Teilprojekt ist ein starker und nachhaltiger Beitrag für die Zukunft der ökonomischen, ökologischen, sozialen oder/und zivilgesellschaftlichen Lebensbedingungen in den nördlichen Dortmunder Stadtbezirken. Einige wurden mit neu gewonnenen Erkenntnissen oder in Kooperation mit neuen Partner*innen weiterentwickelt, andere konnten bereits mit der Auszeichnung ´"nordwärts" prämiert` abgeschlossen werden.