Dortmund überrascht. Dich.
Wanderer

Projekt "nordwärts"

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Dortmund-Agentur / Stefanie Kleemann

Projekte

Derzeit gibt es im Rahmen von "nordwärts" 234 konkrete "nordwärts"-Projekte, die in den unterschiedlichen Dialog- und Beteiligungsverfahren eingereicht wurden. Während einige dieser Projekte bereits umgesetzt wurden oder kurz vor ihrer Umsetzung stehen, befinden sich andere Projekte noch in dem Prozess der Weiterentwicklung und Qualifizierung.

"nordwärts"-Online-Karte

Die interaktive "nordwärts"-Online-Karte ist eine Informationsplattform zum Projekt "nordwärts". Hier können Sie sich nicht nur über die laufenden bzw. geplanten "nordwärts"-Projekte informieren, sondern Sie können sich auch einen Überblick zu Bestands-Projekten im Dortmunder Norden und Projekten der laufenden Verwaltung verschaffen.

Haben Sie Interesse?

Sie interessieren sich für eines der Projekte und möchten mit dem Projektträger in Kontakt treten? Als Vernetzungs- und Kooperationsprojekt vermittelt die Koordinierungsstelle "Nordwärts" auch die Kontakte zwischen den einzelnen Partnern. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.
nordwaerts@dortmund.de
Telefonischer Kontakt

Hinweis

Die nachfolgende Anwendung und die zugehörigen Daten stellt das Dortmunder Systemhaus über sein Virtuelles Rathaus doMap zur Verfügung.

Eving

  • 018 - Informationszentrum für populäre Musik im Ruhrgebiet
  • 041 - Interkulturelles Stadtteilzentrum Nord
  • 224 - vhs. Zentrum Nord – Neuer Lern- und Bildungsstandort im Dortmunder Norden
  • 329 - Modellprojekt „Qualitätsentwicklung Jugendhilfedienst“
  • 348 - Gründung eines türkischen Gewerbevereins - Stärkung kleiner Betriebe, Armutsprävention
  • 511 - Seilerstraße - neuer Abschnitt der Nordspange
  • 512 - Bergstraße - Brotfabrik Peine / Geschosswohnungsbau
  • 757 - Quartiersentwicklung Alte Kolonie Eving
  • 758 - Quartiersentwicklung Eving
  • 820 - Kinderstube Märchenwald
  • 862 - Öffentlichkeitskampagne zum Runden Tisch für ein demokratisches Eving
  • 863 - Stadtbezirksentwicklungsbüro / Quartiersmanagement
  • 864 - Attraktivitätssteigerung der öffentlichen Plätze
  • 874 - Deutsch lernen für Schüler und Eltern an einem außerschulischen Lernort
  • 879 - Neubauprojekt an der Evinger Straße
  • 881 - Fußballgolf-Anlage
  • 890 - Dauerhafte Etablierung eines Mentoring-Programms
  • 893 - Restaurierung Lindenhorster Kirchturm
  • 899 - Wohlfahrtsgebäude am Nollendorfplatz (genannt „Evinger Schloss“)
  • 923 - nordMINT – Förderung von Schülerinnen und Schülern in naturwissenschaftlichen Inhalten u. Methoden

  • 887 - Quartierslabore (KuDeQua)

Huckarde

  • 019 - BINARIUM - Deutsches Museum der digitalen Kultur
  • 032 - Vision: Ideenwettbewerb zur Schaffung einer Landmarke auf dem Deusenberg
  • 036 - Entwicklung des TÜV-Geländes in Kirchlinde
  • 038 - Gründung eines Vereins "Integration und Teilhabe"
  • 503 - Erpinghof-Siedlung - Nachverdichtung / Dt. Annington
  • 520 - Deusenberg: Freizeitnutzung/Naherholung rund um Deusen
  • 521 - Hansa Brückenzug
  • 713 - Sanierung und Umnutzung des Salzlagers auf der Kokerei Hansa
  • 715 - Fördergerüst Zeche Hansa
  • 752 - Quartiersentwicklung Huckarde
  • 753 - Quartiersentwicklung Jungferntal
  • 906 - Integriertes Handlungskonzept Huckarde-Nord
  • 917 - Trainingszentrum Ringen in der Maschinenhalle TÜV Nord

Innenstadt-Nord

  • 127 - Quartierservice
  • 197 - Brücken in Ausbildung
  • 199 - "Return" - Innenstadt-Nord
  • 295 - Hannibal 2 - Lebenswelten, Erfahrungen, Generationen
  • 297 - Großpflegestelle "Die kleinen Bachwichtel"
  • 308 - Verkehrskonzept Hafen
  • 332 - Quartiersentwicklung Speicherstraße
  • 339 - Ertüchtigung Nordmarkt 3 und Mallinckrodtstraße 55-59 (Viertelwerk)
  • 340 - FabLab Hafen - Zugang zu Produktions-Technologien und Produktions-Wissen auch dort, wo dies aus Kapitalmangel und Mangel an Möglichkeiten eher schwierig ist.
  • 361 - »INKLU-HAFEN“ Dortmund
  • 398 - Entwicklung des Hoeschparks
  • 440 - Kielstraße 26
  • 495 - Umfeldplanung Dortmund Hbf Nordseite (u. a. Verlagerung ZOB auf Fläche der Güterabfertigung, städtebauliche Entwicklung und Umgestaltung Bahnhofsplatz Nordseite)
  • 496 - Entwicklung Westfalenhütte
  • 533 - Clean Port
  • 540 - Deutsch-Internationales Wirtschaftszentrum Nordstadt
  • 541 - Festigungsberatung für von Migrantinnen gegründete Unternehmen in der Nordstadt
  • 543 - Integriertes Handlungskonzept für die Dortmunder Nordstadt
  • 580 - Barrierefreier Ausbau der Straßenbahnhaltestellen – Umbau Straßenbahnhaltestelle Borsigplatz
  • 581 - Stadtbahn zur Westfalenhütte
  • 583 - Umbau und Erweiterung der Stadtbahnanlage Dortmund Hauptbahnhof
  • 584 - Umbau der Verkehrsstation der DB Dortmund Hbf
  • 586 - RRX-Betriebswerk
  • 718 - DKH - SPIELGARTEN
  • 730 - IKEA-Logistikzentrum auf der ehemaligen Westfalenhütte
  • 733 - Orientbasar Dortmund
  • 741 - Carréentwicklung Wohnen
  • 749 - Energetische Modernisierung
  • 763 - Modernisierung Innenstadt-Nord
  • 771 - Raum vor Ort
  • 776 - Netzwerk INFamilie - Projekt: Lebenswelten, Erfahrungen, Generationen (LEG)
  • 785 - „Innovatives Umfeldmanagement“: Entwicklung einer interkulturellen Aufenthalts- und Beratungseinrichtung und Implementierung dieser im „Café BERTA“
  • 806 - Flüchtlingsforum im DKH
  • 807 - Neugestaltung des Außengeländes des Kinder- und Jugendbereiches des Dietrich-Keuning-Hauses
  • 856 - Heimathafen
  • 872 - "Hilfe, bevor es brennt!" - Soziales Kompetenztraining und Integrationshilfen
  • 894 - Aquaponik-Projekt mit Bürgerinnen/Bürgern in der Nordstadt
  • 897 - Gesundheitshaus Nordstadt
  • 898 - Ganzheitliche Betreuung von Kindern durch den Verein komm-kids-com e.V. im Jugendcafé des Dietrich-Keuning-Hauses
  • 910 - Interessengemeinschaft Bornviertel
  • 921 - B. V. B. BorussiaViertelBorsigplatz. Das Epizentrum für Fußballkultur in der Fußballhauptstadt.
  • 922 - Hoeschpark "Fit für die Zukunft" - Ertüchtigung von Park, Wald, Freibad und Umfeld
  • 924 - Grüner Ring Westfalenhütte - Erholungs- und Freizeitflächen für die Nordstadt
  • 925 - Ladenlokal für den Umsonstladen in Dortmund
  • 926 - Aufwertung der oberen/südlichen Münsterstraße
  • 927 - "Wir - auch im Alter - so wie wir es uns wünschen" Allein und gemeinsam, sicher und versorgt im Quartier

  • 840 - Magistralen - Aufwertung von Stadt(bezirks)eingängen
  • 901 - Schule im Quartier - Ein Projekt zur Verknüpfung von Schul- und Stadtentwicklung an der Friedensgrundschule, der Nordmarktgrundschule und der Petri-Grundschule
  • KoopLab

Innenstadt-West

  • 192 - Sanierung des Schulte-Witten-Hauses
  • 202 - "Return" - Unionsviertel
  • 402 - Begegnungszentrum Dorstfeld
  • 497 - Flächenentwicklung Rheinische Straße (Werk Union)
  • 629 - Neues Wohnen und Arbeiten zwischen Hafen und Unionviertel
  • 696 - Balu und Du
  • 729 - Tradition trifft Innovation: Zechensiedlungen in „Nordwärts“ als Innovation- und Smart City 2.0
  • 740 - BildungsUnion
  • 750 - Quartiersentwicklung Dorstfeld
  • 766 - Modernisierung in Dorstfeld
  • 843 - Vision: Entwicklung der Fläche (nördliche) Rheinische Straße (alte Hoeschverwaltung, Grüne Halle, Emscherschlösschen etc.)
  • 928 - Emscher nordwärts, Projekt zur Internationalen Gartenausstellung 2027

  • 901 - Schule im Quartier - Ein Projekt zur Verknüpfung von Schul- und Stadtentwicklung an der Friedensgrundschule, der Nordmarktgrundschule und der Petri-Grundschule

Lütgendortmund

  • 191 - Sanierung des Westfälischen Schulmuseums
  • 442 - Generationenübergreifendes Wohnen in Bövinghausen (Vahrenort/Brache)
  • 523 - Anbindung Martens an das Dellwiger Bachtal
  • 751 - Quartiersentwicklung Marten
  • 859 - MUSS - Martener Unternehmens-Schmiede
  • 876 - Stadtteilservice Marten (CJD)
  • 877 - Hallenausbau CJD Integrationsbetrieb Zeche Germania und Entwicklung der Schwarzkaue
  • 914 - Getrennt durch die B1 – Marten und die Universität
  • 915 - Schaffung urbaner Räume in Bövinghausen
  • 919 - Gestaltung der Schwarzkaue in Marten – „Ort der Martener Vereine“
  • 920 - Interessengemeinschaft Bövinghausen
  • 929 - Ladenlokal in Marten als Basis stadtteilorientierter Aktivitäten

  • 887 - Quartierslabore (KuDeQua)
  • 901 - Schule im Quartier - Ein Projekt zur Verknüpfung von Schul- und Stadtentwicklung an der Friedensgrundschule, der Nordmarktgrundschule und der Petri-Grundschule
  • ZUKUR - Zukunft Stadt-Region-Ruhr

Mengede

  • 005 - Boulevard der Kinderrechte
  • 207 - "Return" - Westerfilde
  • 250 - Kultur- und Bildungspark Nette e.V.
  • 251 - Familien-Treff im Aktionsraum Westerfilde/Bodelschwingh / Quartier Speckestraße, Gerlachweg
  • 252 - Bahnbetriebswerk Mooskamp
  • 269 - Umweltstation Hof Emschertal
  • 501 - Entwicklung des ehemaligen Kraftwerks Knepper in Mengede zu einem interkommunalen Gewerbegebiet
  • 507 - Waltroper Straße - Geschosswohnungsbau ? A2
  • 508 - Innenentwicklung der Hansemannsiedlung in Mengede für bezahlbaren Wohnraum
  • 509 - Hafen Achenbach - Freizeitgewerbe
  • 542 - Integriertes Handlungskonzept Westerfilde/Bodelschwingh
  • 558 - Kanalbrücke Schwieringhauser Straße
  • 562 - Ehemalige Bahntrasse Achenbach
  • 563 - Gleiskreuzung Stadtbahn/DB-GZ-Strecke (Nette)
  • 633 - Gesellschaftslabor Energiewende: Nordwärts
  • 701 - Brücken in Ausbildung - Ausbildungspakt Westerfilde
  • 754 - Quartiersentwicklung Mengede
  • 755 - Quartiersentwicklung Hansemannsiedlung
  • 756 - Quartiersentwicklung Westerfilde
  • 792 - "Hilfe, bevor es brennt!" - Soziales Kompetenztraining und Integrationshilfen
  • 809 - Hof Emschertal
  • 838 - Vision: Mengeder Meer
  • 854 - Weiterentwicklung des Stadtbezirks Mengede in den Bereichen Kultur, Freizeit und Tourismus
  • 873 - Weiterentwicklung der Wirtschaftsflächenreserve Groppenbruch
  • 884 - DoNaPart
  • 886 - Nutzungskonzept für das Forsthaus im Rahmer Wald
  • 889 - Integriertes Inklusions- und Mehrgenerationenprojekt in Nette
  • 891 - Ausbildung von MINT-Scouts im Stadtbezirk Mengede
  • 918 - Der Mengeder Volksgarten – Eine Sportstätte verwandelt sich zum „Natur-Bürgerpark“

930: Zukunftsprojekt Schlossanlage Bodelschwingh

Scharnhorst

  • 043 - "Wohnen am Hochzeitswald"
  • 044 - Lanstroper Ei
  • 330 - Modellprojekt „Qualitätsentwicklung Jugendhilfedienst“
  • 514 - Entwicklungsperspektiven Husen-Kurl
  • 515 - Entwicklung der Freifläche Gartenäcker in Derne für vielfältige Wohnformen
  • 522 - Entwicklung der Zeche Gneisenau zur Erlebnis- und Begegnungsstätte für den Stadtteil Derne
  • 524 - Bezahlbares Wohnen in Scharnhorst (Brüggenfeld/Am Bellwinkelhof)
  • 531 - Rad- und Wanderwege an den Wasserläufen
  • 546 - Industriewanderweg Alte Körne - PHOENIX See
  • 572 - Rüschebrinkstraße/Im Karrenberg
  • 573 - Beseitigung höhengleicher Bahnübergang Husener Straße
  • 574 - B+R an DB-Stationen
  • 734 - Erlebnispfad Natur und Bergbau
  • 739 - „Gewässererlebnisstrecke“ Kohlbach an der Eichwald-Grund- und Hauptschule in Dortmund-Husen
  • 743 - Außerschulischer Lernort "Natur und Umwelt" am Lanstroper Ei
  • 744 - Wohnungssanierung in Neu-Lanstrop
  • 745 - Fassadenmodernisierung in Neu-Lanstrop
  • 746 - Quartiersentwicklung in Neu-Lanstrop
  • 747 - Identität in Neu-Lanstrop
  • 835 - Vision: Greveler Alm
  • 836 - Vision: Lanstroper See, Umwegung
  • 875 - Technische Hauptschule
  • 888 - Dortmund blickt nordwärts – über die Stadtgrenze hinaus
  • 892 - Quartiersentwicklung für ein gutes Leben im Alter – Bauprojekt Meuselwitzstraße 43
  • 902 - Entwicklung eines Nutzungskonzepts für das ehemalige Rittergut „Haus Wenge“
  • 907 - Integriertes Handlungskonzept Derne
  • 913 - Das Blaue Gold am Knoten Scharnhorst
  • 931 - Weiterentwicklung des Lernbauernhofs Schulte-Tigges als Lernort mit Modellcharakter
  • 932 - Infosäule und Büchertauschzelle für Derne
  • 933 - Aktiv im Stadtteilpark Gneisenau Derne

Gesamte Gebietskulisse

  • 092 - Quartierskümmerer (QK)
  • 214 - Einrichtung von Kinderstuben im Zuge der Umsetzung von Netzwerk INFamilie
  • 219 - Werdende Eltern - informiert von Anfang an
  • 249 - Weiterentwicklung des Rettungspunktesystem - Notfall-Orientierungs-System - für die Gebietskulisse
  • 271 - Übertragung und Weiterentwicklung des Konzeptes "Stadtteilwerkstatt" auf die Stadtteile der Gebietskulisse
  • 306 - Nordspange
  • 344 - Ausbau der Mikrofinanzierung vor Ort als Instrument der lokalen Ökonomie (NordHand eG) - Stärkung kleiner Betriebe, Armutsprävention
  • 360 - Dortmund all inclusive - Ein Projekt zur Förderung des innerstädtischen Grenzverkehrs
  • 532 - Einbürgerungskampagne für Menschen mit ausländischer Staatsangehörigkeit
  • 578 - Ausbau metropolradruhr
  • 592 - Neu entwickelt: Kanalradwege Dortmund-Ems-Kanal
  • 594 - "schön und schnell"
  • 623 - INFamilie: Vernetzungsinitiativen, Zielgruppenerreichung, Kooperationsverbünde
  • 716 - Rhein-Ruhr-Express RRX
  • 728 - Gartenstadtradweg
  • 731 - Ausbau der dezentralen Freiwilligenberatung (stadtbezirksübergreifend)
  • 732 - EhrenamtsTalk
  • 735 - Adelssitze und Wohlfahrtsgebäude – Die „Nordwärts-Schlösser-Route“ (NSR)
  • 736 - Smarte Landschaftsroute
  • 737 - „Wasserlandschaft“ auf einem Schulgelände
  • 738 - Integration und gemeinsam leben: Interkulturelle Lotsen unterstützen Zuwanderer / Willkommen im Alltag
  • 742 - Flüchtlingscafé/Patenschaftsprojekt
  • 769 - Familien Info Points - FIP
  • 783 - Brücken in Ausbildung - Ausbildungspakt
  • 784 - Masterplan Kommunale Sicherheit
  • 790 - Sprachbrücken - Durchgängige Sprachbildung in Kindertageseinrichtungen und Grundschulen
  • 799 - Begleitung minderjähriger Mütter aus SOE
  • 804 - Vision: Stärkung der Selbstorganisation von Bewohnerinnen und Bewohnern in Quartieren
  • 808 - „Nordwärts“ Industriekultur
  • 832 - Vision: Gemeinsame Bewegungsparcours für "Jung und Alt"
  • 833 - Vision: Interkulturelle, barrierefreie Gemeinschaftsgärten für "Jung und Alt"
  • 834 - Vision: Vernetzte Grün-, Wasser- und Frischluftschneisen unter Nutzung und Aktivierung alter Bahntrassen für Radwege
  • 839 - Vision: Gebietsübergreifendes digitalisiertes Stadtteilmarketing (Apps, QR-Codes, Geo-Caching etc.)
  • 840 - Magistralen – Aufwertung von Stadt(bezirks)eingängen
  • 841 - Vision: Dortmund ist Gründer/innen-Stadt! Gründerquartiere entstehen in Leerständen
  • 842 - Vision: Willkommenszentren mit Gründerberatung, Ausbildungs- und Qualifizierungsangeboten für Zuwanderer
  • 844 - Vision: Vernetzte, geräusch- und schadstoffarme Liefer- und Wirtschaftsverkehre
  • 845 - Vision: Demenzdorf mit "Garten der Sinne"
  • 846 - Nachhaltiges Unternehmensmanagement Wasserwirtschaft
  • 847 - Vision: Stadtraum ist Lernort
  • 848 - Vision: Bedarfsgerechtes interkulturelles Mehrgenerationenwohnen (Studenten, Senioren, Einzelpersonen und Familien)
  • 849 - Existenzgründungs- und Firmenberatung für Migranten/innen
  • 850 - Vision: Festival der "Nordwärts"-Stadtbezirke
  • 851 - Vision: Häuser und Orte der Begegnung und Unterstützung (interkulturell, barrierefrei, generationsübergreifend) in den Stadtbezirken sichern die Gemeinschaft in den Stadtbezirken.
  • 852 - Vision: Angsträume (ÖPNV, Plätze, Orte) sind beseitigt, Beleuchtungskonzepte erhöhen das Sicherheitsgefühl
  • 853 - Gewerbe- und Büroflächen-Management/Stärkung von Nebenzentren
  • 855 - Gewinnung von Auszubildenden für Betriebe nach dem ABLA-Prinzip
  • 858 - NORDSTERN - Der Unternehmenswettbewerb
  • 860 - KoSI-Lab: Kommunale Labore sozialer Innovation
  • 861 - Vision: Soziales Stadtbezirksmarketing wie bspw. Familienstadtpläne, BürgerApps, Social Media etc. ist integriert
  • 866 - Qualifizierungsberatung für kleine und mittlere Betriebe
  • 867 - Vision: Nordwärts ist Demonstrationsgebiet mit Fokus "Tradition trifft Innovation"
  • 868 - Beteiligung: Soziale Teilhabe 1.0.
  • 869 - Unterstützung der Erwerbsteilhabe von Neuzuwanderinnen und -zuwanderern in Dortmund
  • 870 - Zuwanderung aus Südosteuropa: Einsatz studentischer Integrationshelfer/innen in Dortmund
  • 871 - Güterbahnhof-Radweg
  • 878 - Kooperation mit der Wohnungswirtschaft
  • 880 - Kanal, Emscher und englisches Flair – Die „Nordwärts“-Garten- und Landschaftsroute
  • 883 - Smart Cities
  • 887 - Quartierslabore (KuDeQua)
  • 895 - Klimainseln
  • 896 - Dortmunder SeenPlatte
  • 900 - Lehrpfad der Zuwanderung
  • 901 - Schule im Quartier – Ein Projekt zur Verknüpfung von Schul- und Stadtentwicklung an der Friedensgrundschule, der Nordmarktgrundschule und der Petri-Grundschule
  • 903 - Touristische Erschließung der „Nordwärts“-Gebietskulisse
  • 904 - DAS DORTMUNDER INNOVATIONSQUARTIER
  • 905 - Smart Service Power
  • 911 - DEZENTRALE - Gemeinschaftslabor für Zukunftsfragen
  • 912 - Erweiterung des touristischen Portfolios Dortmund Richtung Nordwärts
  • 916 - Diesterweg-Bildungsstipendium plus: Aufbau eines Alumni-Netzwerkes zur Begleitung der Stipendiatenfamilien
  • 934 - dreizeit – miteinander entdecken, voneinander lernen