Dortmund überrascht. Dich.
06.08.2016, Wanderung & Lesung: Das Wetter klart auf

Projekt "nordwärts"

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Mario Böhm

Naturlehrpfad an der Alten Körne

Nordwärts-Wanderung hoch Zwei

Insgesamt rund 35 interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten bei diesen Nordwärts-Wanderungen die Möglichkeit, ein wahres Kleinod des Dortmunder Nordens - den „Naturlehrpfad Alte Körne“- zu erleben. Sowohl am 24. Juli, als auch am 05. August machten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter dem Motto „Entdeckerwanderung zwischen Scharnhorst und Kurl“ auf den Weg.

Der Lehrpfad folgt dem Bachbett der Alten Körne. Auf vielen unterschiedlichen Informationstafeln zur Tier- und Pflanzenwelt werden den Besucherinnen und Besuchern die heimische Flora und Fauna nähergebracht. Der gesamte Naturlehrpfad ist außerdem barrierefrei gehalten, sodass auch Personen mit Rollstuhl den Pfad erkunden können. Wolfgang Becker und Herbert Berlin vom Initiativkreis „Naturlehrpfad Alte Körne“ führten die Wandernden über die vorgesehene, etwa 6,5 km lange Wanderstrecke Richtung Kurl und zurück. Zu sehen gab es idyllische Waldabschnitte mit unterschiedlichem Baumbestand, weite Grünflächen, Totholzhecken, einen Waldspielplatz, Insektenhotels und ein Dendrophon.