Dortmund überrascht. Dich.
Altes Hafenamt bei Nacht

Projekt "nordwärts"

Bild: Heinz-Werner Hüwel

"nordwärts"-Tat(-Ort)

Interdisziplinäres, interkulturelles Volkstheater

Inszenierung "Tohubawohu"

Mitten im Kiez in der Dortmunder Nordstadt in der Missundestraße 10 wird auf mehreren Hinterhöfen ein interdisziplinäres, interkulturelles Theaterprojekt realisiert. Professionelle Darsteller und Musiker, sowie zahlreiche Mitwirkende aus dem Umfeld (Anwohner, Initiativen, Jugendliche, Migranten, Gäste aus anderen Städten) verwandeln den Hinterhof in ein temporäres Erlebnisfeld aus realer Kulisse und unterhaltsamer wie skurriler Fiktion. In einer kontrolliert chaotischen Inszenierung kommt zusammen, was das Leben begleitet, was im Alltag, auf der Straße, in der Politik und in den Privaträumen, auf Sofas, in Küchen oder im Bett diskutiert und erlebt wird – Interaktion, Konfrontation, Irritation.

Eine Produktion von Artscenico e.V. mit Laien aus dem Quartier und Profis, unterstützt vom Stadtbezirksmarketing Innenstadt-Nord.

Veranstaltungsinformation

"nordwärts"-Tat(-Ort): Interdisziplinäres, interkulturelles Volkstheater

Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.
Samstag, 19. Mai 2018
(18.05.2018 - 19.05.2018)
19:30 Uhr

Veranstalter