Dortmund überrascht. Dich.
Historische Fassaden

Denkmalbehörde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Ina Fassbender

(4) Jugendstil in Dortmund: Fahrradtour vom Kaiserviertel bis zum Nordmarkt

Start: Kaiserbrunnen/Kaiserstraße 96, 44135 Dortmund, Ortsteil: Kaiserbrunnen
Haltestelle: Lippestraße, Fußweg ca. 5 min

Bislang ist Dortmund nicht als Stadt mit einem großen Bestand an Jugendstil-Fassaden bekannt. Tatsächlich jedoch gibt es eine außerordentliche Fülle an Gebäuden der beliebten Kunstepoche - bis zu tausend Häuser mag es in der Stadt geben. An ihren Fassaden leben Tiere und Fantasiewesen aus Stuck und Stein, ranken sich Pflanzen und Ornamente entlang der Fenster, sitzen Eulen unter Fenstergiebeln und zarte Frauengesichter schauen auf die Straße hinab.

Doch bisher ist der Jugendstil in Dortmund kaum erforscht, der Bestand nicht erfasst. Während der Jugendstil in Darmstadt oder München Teil der Stadtidentität ist, steht Dortmund noch am Anfang einer Auseinandersetzung mit seinem Jugendstil-Erbe.

Die Denkmalbehörde möchte dieses Erbe stärker ins Bewusstsein der Dortmunder Stadtgesellschaft bringen und für zukünftige Generationen erhalten. Welchen Herausforderungen steht die Denkmalbehörde dabei gegenüber? Was ist Jugendstil überhaupt? Woran erkennt man ihn? Wo in Dortmund ist er zu finden? Diese und weitere Fragen sollen im Rahmen von Fahrradtouren am Tag des offenen Denkmals beantwortet werden.

Veranstalter*innen:

Stadt Dortmund, Denkmalbehörde

Programm am 12.09.2021

Radtour.

Fahrradtouren mit Hendrik Gödecker

Fahrradtouren mit Hendrik Gödecker, zuständig für Städtebaulichen Denkmalschutz bei der Denkmalbehörde der Stadt Dortmund:
09.30 - 11.30 Uhr (Tour 1)
14.00 - 16.00 Uhr (Tour 2)
Startpunkt: Kaiserbrunnen, Endpunkt: Nordmarkt.

Zahl der Teilnehmenden begrenzt, Anmeldung erforderlich bei der Denkmalbehörde unter Tel. 0231 50-27106 vom 30.08. bis 10.09.2021 (bis 11.00 Uhr).

Geeignet für Kinder ab 12 Jahren. Es wird außerdem eine sichere und der Straßenverkehrsordnung entsprechende Fahrweise mit dem Fahrrad vorausgesetzt. Das Tragen eines Fahrradhelmes ist verpflichtend.