Dortmund überrascht. Dich.
Steigerturm

Denkmalbehörde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Burkhard Treude

(6) Steigerturm Berghofen

Architekt Heinrich Schwakopf

Architekt Heinrich Schwakopf erläutert anhand der Pläne die bevorstehenden Baumaßnahmen.
Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Burkhard Treude

Berghofer Schulstraße 12, 44269 Dortmund, Ortsteil: Berghofen
Haltestelle: Berghofen Zentrum, Fußweg ca. 3 min

Das ehemalige Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr mit dem dazu gehörenden Steigerturm/Schlauchturm wurde 1914 zum Trocknen der Schläuche und für Rettungsübungen erbaut und 100 Jahre später vom Löschzug 13 der Berghofer Wehr nach dem Umzug zur Goymark in den Norden von Berghofen aufgegeben. Mittlerweile wurde das Gebäude per Erbpachtvertrag durch den gemeinnützigen Verein "Unsere Mitte Steigerturm" übernommen. Die Baugenehmigung für einen barrierefreien Umbau zu einem Bürgerhaus mit Bildungs- und Kulturzentrum ist erteilt. Am Tag des offenen Denkmals liegen die Pläne für den Umbau aus. Der Charakter der historischen Landmarke wird weitestgehend erhalten bleiben.

So bekommt der Komplex aus Feuerwehrgerätehaus und Turm ganz im Sinne von "Sein & Schein" eine neue Nutzung und bleibt dennoch äußerlich Zeugnis seiner ursprünglichen Funktion und Erbauungszeit.

Veranstalter*innen:

Unsere Mitte Steigerturm e.V.

Programm am 12.09.2021

Rundgang/Führung im Freien kinderfreundlich, Musik, Essen/Getränke erhältlich.

Programm vor Ort

11.00 - 17.00 Uhr
Präsentationen zur architektonischen Gestaltung des zukünftigen Bürgerzentrums.

11.00 - 13.00 Uhr
Geführter Spaziergang durch den historischen Ortskern des Dorfes Berghofen in der Umgebung des Steigerturms. Jetzige und ehemalige Bewohner*innen der alten Dorfmitte werden dabei von früher erzählen

Nachbarschaftsfest auf dem nahe gelegenen Hof Wilberg (Kneebuschstraße 9), zu dem auch Besucher*innen von außerhalb herzlich eingeladen sind.

Bei schlechtem Wetter werden die geführten Spaziergänge und das Fest nicht stattfinden. Aktuelle Informationen unter www.steigerturm.de

Das Gebäude selbst kann voraussichtlich wegen dann bereits begonnener Umbauarbeiten nicht betreten werden.