Dortmund überrascht. Dich.
Sicht durch die Tore der alten Kirche Wellinghofen

Denkmalbehörde

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Niels Back

Programm

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus (COVID-19) kommt es zu Einschränkungen der Öffnungszeiten und Erreichbarkeiten der Stadtverwaltung und städtischen Einrichtungen.

Weitere Informationen zur aktuellen Lage finden Sie unter:
corona.dortmund.de sowie in unserem Live-Ticker

(12) Alte Kirche Wellinghofen

Die Alte Kirche Wellinghofen, Außenansicht

Bild (Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Niels Back

An der Kirche 1, 44265 Dortmund, Ortsteil: Wellinghofen
Haltestellen: Do-Wellinghofen, Fußweg ca. 2 min; Limburger Postweg, Fußweg ca. 1 min

Die romanische Kirche aus dem 12. Jahrhundert, deren Ursprünge bis in die 2. Hälfte des 9. Jahrhunderts zurückreichen, hat eine von Um- und Erweiterungsbauten bewegte Geschichte.
Aus dieser Zeit erhalten sind große Teile der Ausmalung der Kirche sowie der Taufstein. Von der Orgel des Dortmunder Kantonisten und Orgelbauers Johann Georg Alberti (1644–1722) aus dem Jahr 1709 sind noch 117 Pfeifen vorhanden.
Der Glaskünstler Wilhelm Buschulte (1923–2013) entwarf 1998 die modernen, streng geometrisch gehaltenen Fenster. 2012 fertigte Pater Abraham Fischer (geb. 1966) aus Edelstahl ein neues Altarkreuz und einen großen Fürbittleuchter. Diese modernen Elemente bilden einen spannenden Kontrast zu dem 800 Jahre alten Mauerwerk. Die Alte Kirche ist daher ein Denkmal mit modernen Ausdrucksformen heutigen Glaubens.

Veranstalter*innen:

Ev. Kirchengemeinde Dortmund-Wellinghofen und Arbeitskreis Offene Alte Kirche Wellinghofen, evangelisch-in-wellinghofen.de

Programm am 13.09.2020

Vor Ort:

11.00 – 18.00 Uhr
Offene Kirche.

11.00 – 17.00 Uhr
Jeweils zur vollen Stunde bieten Mitglieder des Arbeitskreises Offene Alte Kirche halbstündige Führungen an. Neben einem Einblick in die 800-jährige Geschichte der Alten Kirche setzen die Führungen einen Schwerpunkt auf die historische Ausstattung der Kirche mit ihren modernen Elementen. Treffpunkt: am Kircheneingang.

Bitte achten Sie stets darauf, den Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

Barrierefrei zugänglich. Ein behindertengerechtes WC findet sich im Gemeindehaus gegenüber.

Programm